26 February 2014    

New in the Jones Splitboard quiver is the Explorer Split, an affordable Board for beginner and advanced splitters. What is also new in the upcomming season 2014-15? Seth presents the latest Jones developments right here.

With the two new splitboards Explorer and Discovery, Jones the big mountain specialist, offers two boards for the "normal splitboarders" in the backcountry. The Explorer is designed as a beginner and advanced board. With directional rocker, which is more elevated at the nose than the tail, camber under the feet and a gentle Magne Traction. The board has good float in powder and also provides enough grip in difficult snow. The Discovery is offered in lengths 138 and 145 aimed at children, young people and light, graceful riders.

Jones Splitboard Explorer 14-15
Jones Explorer Split



Beside the new attractive design, the well-known solution gets a new wood core and therefore it comes 300 grams lighter the next season.

Jone Solution Split 14-15 DetailJones Solution Split


Also, the women's version of the  Solution will be produced with the new, weight-saving core.

Jones Women`s Solution Split
Jones Women` s Solution Split


The carbon version of the Jones bestseller Solution, the Carbon Solution has been optimized and is now 500 grams lighter than its predecessor. Lighter is only the Ultracraft, which was awarded in our First Impression Selection.

Jones Splitboard ultracraft
Jones Ultracraft Split



 Comments

  • Flo
    20. March 2014 - 15:27 Log in or sign up to post comments.

    Ein 164er Ultracraft wäre fein...!

     

    Das 160er ist mir leider zu schmal und kurz.

  • 20. March 2014 - 15:35 Log in or sign up to post comments.

    Hi Flo,

    als wir mit Jeremy fahren waren haben wir auch die kurze Länge angesprochen. Die Meinung bei Jones ist allerdings, dass die Boards auf Grund des Shapes wesentlich kürzer gefahren werden können. Ja, jain hmm. Ich glaube, dass es etwas länger auch cool wäre. Allerdings muss ich auch zugeben, dass es bei der Länge von 156cm die ich ausprobiert habe schon ziemlich cool war. Viel besser als erwartet. Ich fahre normalerweise ab 165 aufwärts. Hab was munkeln hören, dass es das nächstes Jahr in 164 gibt, ist aber noch nicht bestätigt.

    Chears

  • Flo
    20. March 2014 - 15:54 Log in or sign up to post comments.

    Ja, grundsätzlich versteh ich schon, wie sie auf die Aussage kommen. Der Massenmarkt beschränkt sich ja auch auf recht kurze Boards. Das Längste was Burton bspw. mittlerweile herstellt ist ein 168er, wenn ich's richtig im Kopf habe.

     

    Ich hab halt den Float meines 192er Liftboards und 178er-Splitboards lieben gelernt. Da komm ich auf so viel mehr Geschwindigkeit und gleite weiter, wenn's tief ist, herrlich! (hatte auch ein 160er Hovercraft)

    Wo ich mit einem kurzen Board Schuss fahren muss um nicht stecken zu bleiben, mache ich mit den anderen schon Turns. :)

    Aber natürlich, damit bin ich in einer absoluten Randgruppe.

     

    Lt. Katalog gibt's nächstes Jahr zumindest mal auch ein 160er Ultracraft: http://www.jonessnowboards.com/winter2015

    Vielleicht hab ich ja im Jahr drauf Glück.