Saison: 2020/21
 
Kategorie: Splitboards
 
Hersteller: Mendiboard
 

Beim Backcountry von Mendiboard merkt man die Leidenschaft des Entwicklers. Mit den großen Marken hält es in Sachen Qualität locker mit. Was den Shape und die Performance betrifft, merkt man, dass sich Mendiboard zu 100% mit Splitboards beschäftigt.

Mendiboard Backcountry


Review 2020/21  Selected

Board-Profil (Abb. symbolisch): Camber
Camber
Rider-Level:
BeginnerAdvancedExpert

Länge: 146cm  150cm  154cm  158cm  162cm  

Gewicht: 2.800g  2.900g  3.000g  3.100g  3.200g  

Preis (UVP) ab: 595€
WP-Score:  
8.0

Lieferumfang: Splitboard, Mendiboard Hooks & Voile Clips

Fahrstil / Einsatzbereich


Keine Kompromisse und das zum Killerpreis.
Freestyle, 70%
Allmountain, 80%
Powder, 80%
Speed, 70%

Testergebnisse


Das Mendi Backcountry ist das Board welches uns im Rahmen von Preis Leistung wirklich überzeugt. Bis ins kleinste Detail durchdacht und auf Splitboardtouren in jedem Gelände optimiert.

Aufstieg: Wir hatten die Chance das Mendi bereits öfter unter die Füße zu nehmen und konnten es von feinstem Pulver bis zu wirklich miesen Bedingungen testen. Die lange traditionelle Camber gibt dem Mendiboard ordentlich Halt auf der Kante. Somit steigst Du auch in steilem Gelände und bei harten Bedingungen, im Vergleich zu anderen Brettern, sicher auf. Wird es tief und pulvrig, hat das Backcountry von Mendiboard eine kurze, aber dafür höhere Nose als andere Boards im Markt. Dies gibt zusätzlichen Auftrieb und trägt dazu bei, dass Du weniger Kraft beim Spuren verbrauchst und weiter gehen kannst. Es ist gut ausgewogen und die Spitzkehren gehen locker aus dem Bein. Dank der enormen effektiven Kantenlänge hat es einen sehr schönen Vorwärtszug, was Dir das Gehen zusätzlich erleichtert.

Abfahrt: Bei wechselnden Bedingungen ist uns neben den hervorragenden Fahreigenschaften in Pulver und Hardpack Folgendes besonders aufgefallen: Ist der Schnee krustig bzw. hat er einen Harschdeckel, poppt das Mendiboard Backcountry im Vergleich zu anderen klassisch geshapten Boards mit seiner höheren Nose und breiteren Auflagefläche sehr gut heraus, man bleibt also weniger hängen und einer flüssigen Abfahrt selbst bei schwierigsten Bedingungen steht nichts im Wege. Alles in allem bietet das Mendiboard Backcountry ein Top Package aus Preis und Leistung. Wir können es besten Gewissens einer Vielzahl von Splitboardern empfehlen, die auf klassische Shapes stehen.

Riding, 77%
Agility, %75
Edgegrip, %80
Uphill, 77%
Traversing, %80
Weight, %75
Features, 75%
Finishing, %80
Sustainability, %70
Gratulation - Mendiboard Backcountry wird mit der splitboarding.eu Editors Selection ausgezeichnet..
Editors selection badge

Beschreibung


Beim Backcountry von Mendiboard merkt man die Leidenschaft des Entwicklers. Mit den großen Marken hält es in Sachen Qualität locker mit. Was den Shape und die Performance betrifft, merkt man, dass sich Mendiboard zu 100% mit Splitboards beschäftigt. Abstimmung aller Boardparameter sind bei Mendi optimal getroffen. Wie schon bei den vorherigen Modellen verfügt es über ein traditionelles Camber Profil für optimalen Kantenhalt im Aufstieg und ideale Fahreigenschaften bei einer Vielzahl von Schneebedingungen. Der Shape der Nose ist extra breit gewählt, um trotz Camber Profil genügend Auftrieb im Powder zu gewährleisten. Zusätzlich sorgt die Biegung der Nose für eine extra Portion Float.  Es verfügt über 7 Insert Reihen, um gegebenfalls etwas mehr Setback einzustellen, was unserer Meinung nach aber gar nicht notwendig ist. In einer Länge von 162cm gibt es das Brett auch in einer extra Wide Version.

Camber Profil

Video Präsentation

Hier das Video in Spanisch, falls die Untertitel nicht automatisch eingeblendet werden, einfach auf den CC Knopf im YT Player drücken.

Specs

 

Details


  • Klassisches Camber Profile & Directional shape
  • Carbonium laminate technology.
  • Polydamide Topsheet- langlebig und kratzfest
  • Triaxial Fiberglas
  • Holzkern aus Pappel und Bambus
  • Sintered Electra base easy repair, with die cut logo in the nose
  • Stone ending for the base and ceramic for the edge.
  • 7 Insert Reihen um eine Vielzahl an Stance Weiten und Setback Positionen abzudecken
  • Notch cut im Tail
  • Belag ohne Bohrlöcher für die Hooks
  • Neue Mendiboard Hooks aus Titanal mit zusätzlichen Einstelloptionen