Saison: 2013/14
 
Kategorie: Splitboards
 
Hersteller: Jones Snowboards
 
1 Kommentare

Das Mountain Twin Splitboard ist für Freestyle orientierte Backcountry Fahrer. Neben einem preisgekrönten Design, hat das Board aber auch hervorragende Fahreigenschaften.

Jones Mountain Twin 13-14



Board-Profil (Abb. symbolisch): Hybrid
Hybrid
Rider-Level:
AdvancedExpert

Preis (UVP) ab: 699€
Lieferumfang: Karakoram Boardverbinder und Clips

Produktbeschreibung


Das Mountain Twin Splitboard ist für Freestyle orientierte Backcountry Fahrer. Neben einem preisgekrönten Design, hat das Board aber auch hervorragende Fahreigenschaften. Es ist genauso spielerisch wie kraftvoll, es hat einen direcionalen Freerideshape und ein Freeride Herz, so Jeremy. Mit dem Mountain Twin kannst Du die gesamte Abfahrt wie in Deinem persönlichen Skatepark shredden, ohne auf hohe Geschwindigkeit und gute Stabilität verzichten zu müssen. Der früh hochgezogene Rocker in Tip und Tail gibt dem Board Feinfühligkeit im Pulver und die Camber zwischen den Füssen, gibt Ihm ordentlichen Snap und Halt im Hardpack. Backcountry orientierte Freestyler wie Alex Yoder fahren das Mountain Twin, darum gibt es das auch als Splitboard. Das Artwork vom Mountain Twin Split ist von der Snowboard Legende Bryan Iguchi.

Geliefert wir das Mountain Twin  mit Boardverbindern von karakoram und Nose und Tail Clips.

Ein gutes Splitboardfell dazu, eine Bindung und ein Interface, den Safetykram und ab gehts zu Deinen Backcountry Freestyle abenteuern.

 

Jones Splitboard Mountain Twin Design 13-14:

 

Riding Fun mit dem Jones Splitboard Mountain Twin:
Riding Fun mit dem Jones Splitboard Mountain Twin:

 

Jones Splitboard Mountain Twin Features und Shape:

Jones Splitboard Mountain Twin Features und Shape:

 

 

Jones Splitboard Mountain Twin Sizechart:

Jones Splitboard Mountain Twin Sizechart:

Jones Mountain Twin Split 12-13



 Kommentare

  • 16. Dezember 2013 - 9:27 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
    Testrückmeldung - Split&Relax

    Ich konnte am Wochenende das 160 Testen. Für ein Freestyle orientiertes Brett ist das Jones Mountain Twin meiner Meinung nach zu träge. Im Aufstieg (mit Karakoram-System) ist das Brett sehr solide. Bei Tiefschneeabfahrten bedarf es schon einigen Körpereinsatz um das Brett in eine Kurve zu wuchten. Bei der Abfahrt über harten Schnee hatte ich Probleme bei schnellen Turns in engen Passagen.
    --> für ein Twin mit Freestyle Ambitionen zu schwerfällig.