Saison: 2019/20
 
Kategorie: Splitboards
 
Hersteller: Amplid
 

Dieses zuverlässige Arbeitstier ist robust genug, um jahrelangen Abenteuern im Backcountry standzuhalten, und ein Muss für jeden ehrgeizigen Mountain-Man.

Amplid Tour Operator


Review 2019/20 

Board-Profil (Abb. symbolisch): Camber
Camber
Rider-Level:
BeginnerAdvanced

Länge: 156cm  159cm  162cm  

Gewicht: 0g  3.360g  

Preis (UVP) ab: 790€
WP-Score:  
3.7

Lieferumfang: Splitboard mit Clips und Hooks

Fahrstil / Einsatzbereich


Haltbarkeit, Performanz und Preis sind die Zutaten beim TourOperator von Amplid. Ein rundes Gesamtpaket mit hohem Spaßfaktor löst das bewährte Creamer Split ab.
Freestyle, 80%
Allmountain, 70%
Powder, 70%
Speed, 70%

Testergebnisse


Wie schon berichtet wird das TourOperator Split in der Saison 19-20 das bewährte Creamer ersetzen. Mit dem Touroperator hat Amplid wieder einmal bewiesen, dass sie mit Herz und Seele Splitboards entwickeln und keine Mühe scheuen Ihre Kundenwünsche zu erfüllen. Es steigt gut auf, fährt sich spielerisch und ist dank seines "almost" Twin-Shapes auch für solide Freestyleeinlagen geeignet. Somit kannst Du das Gelände spielerisch nutzen und jedes Hinderniss zu einem fahrbaren Obstacle verwandeln.

Das Touroperator bringt alles mit, was wir von einem universell einsetzbaren Splitboard erwarten. Nicht nur das, sondern zusätzlich gibt es ein Plus an Haltbarkeit und einen verhältnismäßig günstigen Preis für ein Splitboardboard mit diesen Eigenschaften. Sowohl auf der Piste, als auch im Gelände ist es stark, wenn auch nicht so überlegen wie seine leichten Brüder. Trotzdem, es bügelt über Unebenheiten und zerfahrenen Schnee hinweg, bleibt stabil auch bei hohen Geschwindigkeiten und die Kante hält. Im Pulver verlagerst Du das Gewicht, durch den Shape bedingt, nach hinten und bekommst ordentlich Auftrieb. Im Aufstieg macht sich das höhere Gewicht im Vergleich zu einem Milligram oder Millisurf bemerkbar. Doch mit anderen Boards der gleichen Gewichtsklasse ist es ebenbürtig.

Das Touroperator erweitert die Range von Amplid um ein gutes Splitboard mit vielseitigem Einsatzgebiet.

Riding, 77%
Agility, %80
Edgegrip, %75
Uphill, 70%
Traversing, %70
Weight, %70
Features, 80%
Finishing, %80
Sustainability, %80

Beschreibung


Dieses zuverlässige Arbeitstier ist robust genug, um jahrelangen Abenteuern im Backcountry standzuhalten, und ein Muss für jeden ehrgeizigen Mountain-Man. Das Tour Operator Split wurde aus den robustesten Materialien gefertigt und kombiniert ein erstklassiges Fahrerlebnis mit erstaunlicher Haltbarkeit. Die „universelle“ Geometrie überlässt dir die Entscheidung in welchem Gelände und mit welchem Style du unterwegs willst.

Erlebe noch mehr aufregende Touren dank geringerer Equipment-Wartung. Dein Einstieg in sorgenfreies Splitboarding.

 

Details


Lite Core

Extreme Leichtholzarten werden so geschnitten, behandelt und ausgerichtet, wie es nur unser Werk kann. Das Verhältnis von Stabilität und Gewicht hat die Wissenschaftler verblüfft.

Basalt Suspension Strips

Diese schmalen Bänder aus Basaltgewebe, die in einer V-Konfiguration unter dem Topsheet von den Kontaktpunkten zu den Bindungen verlaufen, dämpfen unerwünschte Vibrationen, reduzieren die Ermüdung des Fahrers und halten die Kante für eine bessere Kontrolle mit dem Schnee in Kontakt. Hol dir das Rolls Royce Feeling!

Biax Glass

Die Verwendung von Biaxialglas bei der Konstruktion unserer Boards verleiht ihnen eine makellose Mischung aus Reaktion und Verspieltheit, während sie gleichzeitig unglaublich leicht bleiben.

All Terrain Tips

Ein weicher Kickradius und eine vollere Spitzenkontur verbessern das Aufschwimmen in tiefem Schnee, ohne das Pendelgewicht zu erhöhen.

Split Tune

Wir runden die Kanten an Spitze und Heck außerhalb der effektiven Kante leicht ab. Das Abstumpfen dieser Kanten reduziert das Abschlagen des Topsheets beim Aufsteigen.

Sintered 7

Amplid's ultra-hochdichte gesinterte Basis geht bei allen Schneeverhältnissen wie aus dem Häuschen. Sie ist extrem hart und damit resistenter gegen Beschädigungen.

Bolted Tip Clips

Die Verwendung von Gewindebolzen anstelle von Nieten ermöglicht den einfachen Austausch von gebrochenen Clips, ohne dass eine Werkstatt voll mit Werkzeugen erforderlich ist.

Pre-Cured Impact Plates

Robuste, vorgehärtete Composite-Prallplatten, die unter Bindungen und Touringhardware platziert werden, reduzieren das Risiko von Beschädigungen und Brüchen des Topsheets erheblich.

Custom Clips

Geschmiedete Aluminium-Hooks, die vom Amplid-Entwicklungsteam selbst entwickelt wurden, bieten eine zuverlässige, aber dennoch leichte Verbindung zwischen den Boardhälften und haben eine glatte, mattschwarze Ästhetik.

Knuckle Sandwich Construction

Knuckle Sandwich ersetzt herkömmliche Materialien, die anfällig für Schäden sind, durch langlebigere Alternativen. Es ist wie Botox für dein Board, aber ohne die Fischschnute.