Saison: 2020/21
 
Kategorie: Splitboards
 
Hersteller: Amplid
 
Das Surf Shuttle von Amplid gibt es neu in dieser Saison und ergänzt das seit letzter Saison erhältliche Tour Operator Split.

Amplid Surf Shuttle


Review 2020/21  Selected

Board-Profil (Abb. symbolisch): Hybrid
Hybrid
Länge: 157cm  161cm  

Gewicht: 0g  3.470g  

Preis (UVP) ab: 850€
WP-Score:  
3.1

Lieferumfang: Splitboard, Amplid Hooks & Clips

Fahrstil / Einsatzbereich


Das Amplid Surf Shuttle Splitboard ist mit dem Wärmestrahlung reflektierenden Stratospheric Topsheet ausgestattet, in den Alpen entwickelt und getestet. Es muss also auch widrigen Bedingungen stand halten und das tut es hervorragend!
Freestyle, 60%
Allmountain, 80%
Powder, 90%
Speed, 75%

Testergebnisse


Wie sagte es mal ein Fußballer: "Entscheidend ist auf dem Platz". Da bei der Splitboardentwicklung hinsichtlich Gewichtsoptimierung ein Ende der Fahnenstange erreicht ist, wollte Peter, Gründer von Amplid, wissen ob man das Gewicht seiner Splitboards während des Aufstiegs weiter reduzieren kann. Denn schweren Schnee, der während des Aufstiegs mal mehr, mal weniger auf den Skiern pappt mögen wir alle nicht. Insbesondere dann nicht, wenn er sich auch mehrmaligen Abschaben hartnäckig widersetzt. Somit entwickelte Peter Bauer das Stratospheric Topsheet. Dieses soll ankommende Wärmestrahlung besser vom Board reflektieren, was für eine kühlere Oberfläche sorgt, auf der der Schnee nicht mehr haften bleibt. 

Aufstieg: Das Surf Shuttle ähnelt dem Millisurf wie ein Ei dem anderen. Das Grundgewicht ist etwas höher als beim Millisurf, doch bewegt sich auch das Surf Shuttle noch im leichteren Bereich der Splitboards. Shapebedingt hat es sehr guten Auftrieb und klettert hervorragend, selbst wenn der Shape eher pulverorientiert ist. Auch bei abgeblasenen, sehr harten 35 Grad Neigung fühlten wir uns ohne Harscheisen sicher unterwegs. Es gibt einen spürbaren Unterschied zum Tour Operator des vergangenen Jahres.

Abfahrt: Ich kann sagen, dass das Surf Shuttle im Pulver funktionieren wird, auch wenn wir es nur in bis zu 20cm Triebschnee testeten konnten. Das ist bedingt durch den Shape und ich glaube hierzu brauchen wir uns nicht mehr groß äussern. Interessanter ist die Performance der Pulvershapes in harten und ruppigen Bedingungen. Und hier traue ich mich zu sagen, dass das Surf Shuttle alles macht was erwartet wird und das macht es gut. Das Surf Shuttle von Amplid ist ein Splitboard mit dem ich auch sehr ambitionierte Touren gehen und voll drauf vertrauen würde. Generell ist das Surf Shuttle recht surfig, aber doch stabil wenn man möchte und die Kante ordentlich in den Schnee presst. Vom Flex her ist es etwas weicher als das Millisurf aber dennoch eher als hart einzustufen. Was den POP betrifft konnten wir uns nicht ganz einigen. Verglichen mit dem Millisurf hat es weniger, aber noch genug um es als sehr lebendig einzustufen. Das neue Stratospheric Topsheet, welches laut Amplid ein Anhaften größerer Schneemengen an den Boardhälften vermeiden soll, konnten wir - pandemiebedingt - noch nicht testen. Wir werden es in einem detailierteren Vergleich, sobald es möglich ist, nachholen.

Riding, 87%
Agility, %90
Edgegrip, %85
Uphill, 75%
Traversing, %80
Weight, %70
Features, 85%
Finishing, %90
Sustainability, %80
Gratulation - Amplid Surf Shuttle wird mit der splitboarding.eu Editors Selection ausgezeichnet..
Editors selection badge

Beschreibung


Das Surf Shuttle von Amplid gibt es neu in dieser Saison und ergänzt das seit letzter Saison erhältliche Tour Operator Split. Shape und Profil sind identisch zum Millisurf von Amplid, kombiniert mit der robusten Konstruktion des Tour Operators. Vom Gewicht her ist es 700g schwerer wie das Millisurf, dafür spart man 350 EUR bei der Anschaffung.

Video Präsentation

Specs

Board Size157161
Overall length (mm)15701610
Nose length (mm)295295
Running length (mm)11201160
Tail length (mm)155155
Waist width (mm)260264
Nose width (mm)308313
Tail width (mm)292297
Sidecut depth (mm)2020.5
Sidecut radius (m)88.4
stance position10 back10 back
Nose radius (mm)800800
Tail radius (mm)800800
Ref stance (cm)56 (52-60)58 (54-62)
Approx weight +/-6% (kg)           3.4-3.53.5-3.6
Rider weight-range (kg)62-8472-94
Active surface area (cm2)42304410

 

Details


Lite Core

Extreme Leichtholzarten werden so geschnitten, behandelt und ausgerichtet, wie es nur unser Werk kann. Das Verhältnis von Stabilität und Gewicht hat die Wissenschaftler verblüfft.

Basalt Suspension Strips

Diese schmalen Bänder aus Basaltgewebe, die in einer V-Konfiguration unter dem Topsheet von den Kontaktpunkten zu den Bindungen verlaufen, dämpfen unerwünschte Vibrationen, reduzieren die Ermüdung des Fahrers und halten die Kante für eine bessere Kontrolle mit dem Schnee in Kontakt.

Stratospheric Topsheet

Schweren Schnee, der während des Aufstiegs mal mehr, mal weniger auf den Skiern pappt mögen wir alle nicht. Insbesondere dann nicht, wenn er sich auch mehrmaligen Abschaben hartnäckig widersetzt.  Das Stratospheric Topsheet soll ankommende Wärmestrahlung besser vom Board reflektieren, was für eine kühlere Oberfläche sorgt, auf der der Schnee nicht mehr so schnell haften bleibt. 

Biax Glass

Die Verwendung von Biaxialglas bei der Konstruktion unserer Boards verleiht ihnen eine makellose Mischung aus Reaktion und Verspieltheit, während sie gleichzeitig unglaublich leicht bleiben.

All Terrain Tips

Ein weicher Kickradius und eine vollere Spitzenkontur verbessern das Aufschwimmen in tiefem Schnee, ohne das Pendelgewicht zu erhöhen.

Split Tune

Wir runden die Kanten an Spitze und Heck außerhalb der effektiven Kante leicht ab. Das Abstumpfen dieser Kanten reduziert das Abschlagen des Topsheets beim Aufsteigen.

Sintered 7

Amplid's ultra-hochdichte gesinterte Basis geht bei allen Schneeverhältnissen wie aus dem Häuschen. Sie ist extrem hart und damit resistenter gegen Beschädigungen.

Bolted Tip Clips

Die Verwendung von Gewindebolzen anstelle von Nieten ermöglicht den einfachen Austausch von gebrochenen Clips, ohne dass eine Werkstatt voll mit Werkzeugen erforderlich ist.

Pre-Cured Impact Plates

Robuste, vorgehärtete Composite-Prallplatten, die unter Bindungen und Touringhardware platziert werden, reduzieren das Risiko von Beschädigungen und Brüchen des Topsheets erheblich.

Custom Clips

Geschmiedete Aluminium-Hooks, die vom Amplid-Entwicklungsteam selbst entwickelt wurden, bieten eine zuverlässige, aber dennoch leichte Verbindung zwischen den Boardhälften und haben eine glatte, mattschwarze Ästhetik.

Knuckle Sandwich Construction

Knuckle Sandwich ersetzt herkömmliche Materialien, die anfällig für Schäden sind, durch langlebigere Alternativen.