Saison: 2017/18
 
Kategorie: Splitboards
 
Hersteller: Amplid
 

Das Backcountry kann unberechenbar sein, wenn wechselhafte Schneebedingungen und anspruchsvolles Terrain auf dich warten. Nicht immer wirst du perfekte Pillow-Lines und fette Spines vorfinden, die Realität besteht oft aus eisigen Traversen und windverblasen Drop-Ins.

Amplid Creamer Split 17-18


Review 2017/18 

Board-Profil (Abb. symbolisch): Hybrid
Hybrid
Rider-Level:
BeginnerAdvanced

Länge: 158cm  163cm  165cm  168cm  

Gewicht: 3.000g  3.300g  3.550g  3.500g  

Preis (UVP) ab: 749€
Lieferumfang: Board, Hooks, Clips

Fahrstil / EinsatzbereichTestinfo


Auf das Creamer ist schon seit dem Winter 15/16 Verlass, ob beim Freestyle oder im Pulver, beim Cruisen oder bei höheren Geschwindigkeiten.
Freestyle, 80%
Allmountain, 70%
Powder, 80%
Speed, 80%

Splitboard Testergebnisse


Durch den Shape bedingt, sind die Fahreigenschaften ähnlich wie die des Milligrams. Es carvt stabil und popt Dich aus den Turns heraus. Bei hohem Tempo gibt es Dir sowohl Sicherheit, als auch Stabilität und pflügt spielerisch durch alle Unebenheiten im Backcountry hindurch. Es fühlt sich einfach gut an und das Fahren macht großen Spaß.

Das höhere Gewicht gegenüber dem Milligram macht sich natürlich bemerkbar, man befindet sich wieder in der normalen Gewichtsklasse eines Splitboards. Der Flex ist sehr ausgwogen, nicht zu hart und nicht zu weich. Der Kantenhalt ist hervorragend. Die Performance im Powder überzeugt. Drehfreudigkeit in Verbindung mit Float-Eigenschaften und der Sicherheit einer Camber Konstruktion zwischen den Beinen.

Aufstieg: Gut ausgewogen zieht es sauber Bergauf und hält auch bei harten Querungen.

Das 17/18er Modell kommt in frischem Design mit einer robusten semitransparenten Sintered 7 Base in Flip Flop Variation.

Riding, 70%
Agility, %70
Edgegrip, %70
Uphill, 70%
Traversing, %70
Weight, %70
Features, 85%
Finishing, %80
Sustainability, %90

Produktbeschreibung


Das Backcountry kann unberechenbar sein, wenn wechselhafte Schneebedingungen und anspruchsvolles Terrain auf dich warten. Nicht immer wirst du perfekte Pillow-Lines und fette Spines vorfinden, die Realität besteht oft aus eisigen Traversen und windverblasen Drop-Ins. All dies braucht dich jedoch nicht zu beunruhigen, wenn du das Creamer Split unter deinen Füßen hast.
 
Jahrelange Erfahrung sind in das Design des Creamer Split eingeflossen, weshalb es unterschiedlichste Bedingungen und natürlich vor allem Powder zu meistern weiß. Directional-Cruise-Camber – Amplids Freeride-Allzweckwaffe – kombiniert Präzision mit der langen, unverkennbaren Early-Rise-Nose. Bei Abfahrten durch eisige Rinnen garantieren der leichte Taper und die verlässliche Vorspannung, die sich bis in das Tail durchzieht, sicheren Halt über jeden Zentimeter der effektiven Kante. Basalt-Suspension-Stripes reduzieren unerwünschtes Flattern.
 
Im Touren-Modus sorgt die Vorspannung unter dem Fuß für gleichmäßigen Druck und konstanten Grip. Die smoothe Nose gräbt mit Leichtigkeit eine neue Spur in den Tiefschnee.

 

Spezifikationen Creamer Splitboard:

Technische Details


  • Omni Core
  • Basalt Suspension Strips
  • Biaxial Glass
  • Floatation Tips
  • Sintered 7 Base
  • Split Tune
  • Bolted Tip Clips