Saison: 2014/15
   
Hersteller: SP United
 
2 Kommentare

Das Harscheisen von SP ist angepasst an die neue SLR SPlit Bindung. Es kann einfach montiert werden, indem Du das Eisen von hinten in die Sliderplate schiebst. Durch das Einrasten einer Feder wird das verrutschen vermieden und die Harscheisen sitzen fest unter der Bindung.

SP Harscheisen



Preis (UVP) ab: 99€
Lieferumfang: Harscheisen

Produktbeschreibung


Das Harscheisen von SP ist angepasst an die neue SLR SPlit Bindung. Es kann einfach montiert werden, indem Du das Eisen von hinten in die Sliderplate schiebst. Durch das Einrasten einer Feder wird das verrutschen vermieden und die Harscheisen sitzen fest unter der Bindung. Beim gehen kommen Sie aus dem Schnee, das spart Kraft. Durch die Aussparungen beim Fräsen sind sie leicht und sind trotzdem wiederstandsfähig.

SP SLR Splitboard Bindung

Am besten bestellt Ihr die Harscheisen zusammen mit der Bindung, dann seid Ihr sicher unterwegs.



 Kommentare

  • 2. Februar 2015 - 11:19 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.

    Um die Crampons von SP mit den Standard Sliderplatten zu verwenden sind einige Modifikationen nötig aber es geht.

    Der hintere Anschlag (wo beim Aufschieben im Ride Mode der Sliderplate am Puck ansteht) ist bei Voile etwas breiter - diesen muss man mit der Eisensäge oder Winkelschleifer oder auch nem Dremel oder ähnliches etwas schmäler machen.

    Dann lässt sichs schon mal einschieben!

    Dann muss man noch eine geeigente Ausnehmung machen damit die Einrastfunktion gegeben ist.

    Alles in allem nicht so tragisch.

  • 16. März 2015 - 11:11 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.

    Auf der letzen Tour war der erste Härtetest für die SP Harscheisen. Das erste mal das ich diese wirklich gebraucht habe.

    Und dieser wurde mit bravour bestanden. Montage mitten im Hang - klick und drauf. Eine neue Aufbewahrungsstelle für die Zeit wo man diese nicht braucht hab ich auch gefunden. Einfach mit dem Bauchgurt des Rucksacks an die Hüftflossen den Rucksacks geschnallt.

    Halten tun die Harscheisen super sogar kurze Abfahren waren mit den HArscheisen im lockeren Schnee Möglich. Montage und Demontage super easy - einziges Manko - weleches aber bei allen Harscheisen der Fall sein dürfte. Beim Queren tritt man sich mit dem Bergseitigen Eisen immer Schnee unter die Bindung welcher bei jedem Schritt verfestigt und so zu einer mitwachensen Steighilfe wird - blöd nur wens gar nicht so steil ist! Das muss man alle Paar 100m mal ausputzen. Ich hab dann bei langen gespurten Querungen einfach das Bergseitige HArscheisen weggelassen - hat dann super geklappt!