Talort: Prtovč
 

Die Hütte direkt unter dem Gipfel ist an den Wochenenden im Winter geöffnet. Sie bieten gutes Essen und erstaunliches Flancat-Gebäck

Splitboard Skitour - Ratitovec
Schwierigkeit SAC: WS
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 1.678m
 
Starthöhe: 1.008m
 
Höhendifferenz: 670m
 
Gehzeit h:min: 1:30
 
Exposition: Ost,Süd-Ost,Süd,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

Wenn Du von der Autobahn E61/A2 kommst, nimm die Ausfahrt Kranj vzhod oder Kranj zahod. Richtung Škofja Loka - Železniki - Prtovč.

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Du kannst in der Nähe der Kirche bei Prtovc parken. Oder man fährt ein Stück weiter zur Lovska koca Hütte. Sehr unwahrscheinlich, dort verloren zu gehen, weil es viele Skitourengeher gibt, die entweder hoch oder runter unterwegs sind.

Aufstieg:

Es gibt verschiedene Wege nach oben. Zum Splitboarden ist es am besten, wenn Du die Razor-Route nimmst. Normalerweise gibt es einige Spuren, aber wenn nicht, gibt es Markierungen auf Bäumen, so dass du ihnen folgen kannst. Vorbei an den Häusern leicht nach Osten wenden. Der Anfang ist steil. Folgt den Markierungen auf den Bäumen.
Im Wald gibt es einige Lawinenzonen, Vorsichtig dort!
Wenn Du aus dem Wald herauskommst, kommst Du auf das kleine Plateau Razor. Dort biegst du nach Westen ab. Es gibt noch ein paar Waldstücke nachher, das ist nur der Endanflug. Wenn man auf dem Kamm angekommen ist, kann man die Krekova koca Hütte sehen. Der Gipfel liegt nördlich der Hütte. In der Hütte gibt es leckeres Flancat-Gebäck zu probieren - ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Abfahrt:

Vom Gipfel aus kann man nach Norden hinabfahren, aber man muss bedenken, dass man nach Osten abbiegen muss, um zum Razor Plateau zu gelangen.
Von der Hütte aus geht es auch nach Osten - dort gelangt man direkt nach Razor. Von Razor aus empfiehlt es sich, die linke Talseite zu benutzen - weniger Bäume und besserer Schnee.

Die Südseite ist sehr steil und es gibt oft Lawinen - ich rate davon ab!

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.