LWD Schweiz
 
Talort: St. Moritz
 

Schöne, hochgelegene Tour am Julierpass mit vielseitigen Abfahrtsvarianten vom Gipfel. Aufgrund der Starthöhe von über 2000m und den nordseitigen Abfahrtsmöglichkeiten auch gut zum Saisonende noch machbar.

Splitboard Skitour - Piz da las Coluonnas
Schwierigkeit SAC: WS
 
Gipfelhöhe: 2.914m
 
Starthöhe: 2.237m
 
Höhendifferenz: 740m
 
Gehzeit h:min: 3:30
 
Exposition: Nord,Süd,West,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

Von St. Moritz kommend in südlicher Richtung die Bundesstraße Nr. 27 folgen.  Am Kreisverkehr am See Richtung Julierpass abbiegen. Der Passstraße, die den gesamten Winter über geräumt ist, für 8,4 km bis "La Veduta" folgen.

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Parkplatz am Restaurant Ospizio La Veduta ("Schöne Aussicht") parken, oder eine Parkbucht 100m davor.

Aufstieg:

Von La Veduta in südlicher Richtung bis P. 2451. Man quert die steile SW-Flanke des Piz da las Coluonnas und biegt dann links in östliche Richtung ab, bis zum Punkt 2633. Von hier hat man einen guten Ausblick auf die Fuorcola Lagrev nach Osten. Man geht dann nach Norden in die kleinere, südlich ausgerichtete Scharte. Hier ist der steilste Teil der Aufstiegsroute mit einer kurzen Passage über 30°. In der Scharte angekommen wendet man sich wieder in östlicher Richtung und gelangt im wenig steilen Gelände bis zum Gipfel.

Abfahrt:

Am Gipfel gibt es mehrere Abfahrtsoptionen:

  1. Entlang der Aufstiegsroute.
  2. Rinne in Nord-Westlicher Richtung.
  3. Das kleine Kar in nördlicher Richtung.

Entlang der Aufstiegsroute

Nicht die spannendste, jedoch die sicherste Abfahrtsvariante und eher als Notlösung gedacht. Falls die Verhältnisse für die Nordabfahrten nicht passen oder bei schlechten Sichtverhältnissen.

Rinne in Nord-Westlicher Richtung

Vom Gipfel fährt man etwas zurück entlang der Aufstiegsroute bis zum Punkt P 2802.  Von dort gelangt man zu dem trichterförmigen Einstieg in die Nordrinne. Der Einstieg ist über 45° steil.

Das kleine Kar in nördlicher Richtung

Im Track eingezeichnet. Kurz vor dem Gipfel sieht man schon das trichterförmige Kar. Eine Abfahrt erfordert sichere Lawinenverhältnisse. Bei einem Lawinenabgang sammelt sich der gesamten Schnee in der Abfahrtsrinne. Die untersten Felsstufen können rechts umfahren werden.

Kartenmaterial:

Swisstopo Landkarte 268SKI Julierpass 1:50'000

Ascent route map (show/hide)

Du musst angemeldet oder registriert sein um einen Track herunterladen zu können.