Eine Splitboard / Skitour zu dem Gipfel bei dessen Ansicht man im Kühtai immer denkt, den Hang will ich mal unverspurt befahren, doch Vorsicht mittel-häufig Lawinengefährdet.

Splitboard Skitour - Vordere Karlesspitze NordOst
Schwierigkeit SAC: ZS
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 2.569m
 
Starthöhe: 1.800m
 
Höhendifferenz: 769m
 
Gehzeit h:min: 2:30
 
Exposition: Nord-Ost,Ost,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

Über die A12 Ausfahrt Kematen, weiter in Richtung Kühtai. Durch Kühtai durch, vorbei an der Dortmunder Hütte (es gibt gute Kaspressknödel) der Straße bis zum Stausee folgen. Am nördlichen Ufer gibt es einen kleinen Parkplatz, hier parken wir und beginnen unsere Spitboard Tour (Snowboardtour / Skitour).

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Kleiner Parkplatz am nördlichen Ende des Stausees (Speicher Längental)

Aufstieg:

Vom kleinen Parkplatz über die Langlaufloipe am Stausee entlang (zu Beginn wie zum Schafzoll) und dann auf einem Fahrweg (oder oberhalb davon) ein kurzes Stück ansteigend Richtung Westen. Kurz bevor der Weg endet, steigt man durch lichten Wald in das Mittertal auf. An einer geeigneten Stelle überqueren wir den Bach und gelangen in schönes Splitboard / Skitouren Gelände. Der Waldschneise folgend steigen wir weiter Richtung Westen (Vorderes Karle, jetzt nicht mehr wie zum Schafzoll) auf, bis wir auf ca. 2.300m nach Süd-Ost queren. Wir überwinden eine kurze, leicht absturzgefährdete Querung, oberhalb einiger Felsen und gelangen direkt zu dem wunderschönen Gipfelhang. Nach einigen Kickkehren stehen wir auf dem Gipfel.
Wir können 3 Varianten zur Abfahrt wählen, und kommen trotzdem wieder zu unserem Ausgangspunkt. Natürlich können auch die Abfahrtsvarianten als Aufstiegsvarianten genutzt werden.

Abfahrt:

Variante 1: Wie Aufstieg, also NordOst
Variante 2: Wir fahren den schönen Gipfelhang und queren auf ca 2400m Richtung Süden, lassen die Felsen links liegen und fahren in einem weiten Linksbogen zurück zum Ausgangspunkt. 
Variante 3: Wir Fahren vom Gipfel Richtung Süd zum Hinteren Karle, halten Sicherheitsabstand zu den Felsen und kommen dann wieder auf die Abfahrtsspur der Variante 2.

Hinweis: Wer sicher gehen möchte wählt am Besten die Abfahrt gleich dem Aufstieg, so können Schneeverhältnisse gut abgeschätzt und mögliche Felsen frühzeitig erkannt werden.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte 31/2 Stubaier Alpen Sellrain 1 : 25 000 Topographische Karte
Kompass Karte: Imst, Telfs, Kühtai, Mieminger Kette: Wander-, Rad- und Skitourenkarte. 1:50.000

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.