2 Kommentare

Schöne Splitboard / Skitour mit gemütlicher Einkehrmöglichkeit in der Auffangalm.

Splitboard Skitour - Seeblasspitze
Schwierigkeit SAC: WS
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 2.369m
 
Starthöhe: 1.300m
 
Höhendifferenz: 1.069m
 
Gehzeit h:min: 3:00
 
Exposition: Nord,Ost,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

Auf der Brennerautobahn bis Schönberg, dann nach Neustift, am Kreisverkehr nach Neustift geht es nach rechts Richtung Oberbergtal, der Beschilderung folgen, bis zum Parkplatz Josef, an der Rodelbahn. Auch Skitouren Freunde und Splitboarder parken und beginnen die Tour hier.

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Parkplatz Josef an der Rodelbahn

Aufstieg:

Unsere Splitboards sind in den Hike-Mode gebracht, die Skitourenausrüstung bereit und wir beginnen gemütlich die Rodelbahn hinauf zu gehen. Wem das zu langweilig ist, der kann auch steil durch den Wald abkürzen. Wenn wir das erste mal die Rodelbahn erreichen, folgen wir dieser und gehen in Richtung Auffangalm (Gemütliche Alm wo sich Rodler, Skitourenfreunde und Splitboarder treffen können). Kurz vorher geht es rechts in einem Tal bergauf.
Auf ca. 2000m erreichen wir schönes Splitboard Gelände und können uns für zwei Wege entscheiden, wir beschreiben den Rechten. Weiter durch ein kleines Tal, wir erreichen eine Jagdhütte, lassen diese zu unserer Rechten liegen und gehen in Richtung Süd-West. Nach einigen Höhenmetern erreichen wir einen breiten Rücken auf dem wir zuletzt in Spitzkehren weiter zum Gipfel gehen (2369m).

Abfahrt:

Es gibt viele Varianten, die bei entsprechenden Verhältnissen schöne Abfahrten ermöglichen. Etwas Lawinenkunde ist erforderlich um eine sichere Variante zu wählen.
Ansonsten wie wir ja schon wissen, Aufstieg = Abfahrt.

Kartenmaterial:

Kompass Karte WK36: Innsbruck, Brenner: Wandern / Rad / Skitouren. 1:50.000
Alpenvereinskarte 31/5 Innsbruck und Umgebung 1 : 50 000 Topographische Karte

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.



 Kommentare

  • 15. März 2012 - 23:52 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
    Tourenbericht
    Datum der Tour: 10. März 2012
    Tourenart: Splitboard
    Lawinenwarnstufe: 2
    Ein herrlicher Splitboard Tag am Samstag 10.03.2012
    Kommentar / Tourenverhältnisse:

    Gemütlich ging es los um 9.30 an der Rodelbahn (der erste kam schon wieder runter und sagte, ist bärig da oben) beim Parkplatz Josef. Es waren ca. 15 Personen unterwegs, von denen ich nur 5 am Gipfel traf.
    Es hatte um 11.00 Uhr 18 Grad im Osthang, der Schnee war entsprechend durchfeuchtet.
    Die Abfahrt war unverspurt ;-) Kommt drauf an was man sich gönnt. Es gibt viele Varianten. Wer jetzt geht, kann meine Spur wahrscheinlich noch sehen.
    LWS: 2
    Gefahreneinschätzung: Mittel
    Neuschnee: ca. 30 cm

    • 2. Januar 2013 - 22:16 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
      Update für Jänner 2013.
      Kommentar / Tourenverhältnisse:

      Update für Jänner 2013. Verhältnisse sind OK, leider noch ein bisschen zu wenig Schnee, im oberen Bereich fängt man sich schnell ein paar Steine ein. Ist aber durchaus fahrbar. Je nördlicher man derzeit abfährt, desto besser... Grüße vom Gipfel :)