Abwechslungsreiche Splitboard / Skitour auf der Sonnenseite des Obernbergtals.

Splitboard Skitour - Rötenspitze
Schwierigkeit SAC: WS
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 2.481m
 
Starthöhe: 1.439m
 
Höhendifferenz: 1.042m
 
Gehzeit h:min: 2:30
 
Exposition: Ost,Süd-Ost,Süd,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

A 13 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Nößlach/Gries/Obernberg und zunächst über eine kleine Straße durch die Weiler und rechts weiter nach Obernberg. Am Ende der Strasse beim Gasthof Waldesruh parken. (1,50 Euro)

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Vom Parkplatz Richtung Norden zum Waldbauern.

Aufstieg:

Über den Forstweg rechts hinter dem Waldbauern in wenigen Serpentinen und eher flach zur unbewirtschafteten Kastenerbergalm (1734 m). Nach der Alm links Richtung Trunajoch bzw. Rötenspitze. Nun, teils etwas steil über eine Schneise nach oben. Wenn es flacher wird wieder rechts haltend über angenehmes Splitboard / Schigelände bis unterhalb des Trunajochs. Von hier in nordwestlicher Richtung über den Rücken und den unschwierigen Grat entlang zum bald sichtbaren Gifpelkreuz.
Vom Gipfel beeindruckendes Panorama mit den Tribulaunen und ein super Überblick über das gesamte Tourengebiet im Obernbergtal.

Abfahrt:

Entweder entlang der Aufstiegsspur oder schöner (je nach Verhältnissen) vom Gipfel in westlicher Richtung in die Grube, dann links (Südost) der Mulde folgen und östlich in Richtung Aufstiegsspur rausqueren und über weites freies Gelände bis zur Kastenbergalm.
Oder nach der Mulde rechts haltend (nicht zu weit) über die steileren Hänge direkt (Lawinengefahr beachten) zum Forstweg der Kastenerbergalm hinunter.

Auf dem Forstweg gehts zurück zum Parkplatz.

Kartenmaterial:

Kompass Karte WK36: Innsbruck, Brenner: Wandern / Rad / Skitouren. 1:50.000
Alpenvereinskarte 31/5 Innsbruck und Umgebung 1 : 50 000 Topographische Karte

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.