Talort: Leutasch
 
1 Kommentare

Einfache, lawinensichere Pistentour mit ausgezeichneter Einkehrmöglichkeit und grandiosem Panorama. Auch abends problemlos gehbar.

Splitboard Skitour - Rauthhütte
Schwierigkeit SAC: L
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 1.600m
 
Starthöhe: 1.160m
 
Höhendifferenz: 440m
 
Gehzeit h:min: 1:15
 
Exposition: Ost,
 
Beste Tourenzeit: Hochwinter
Anreise:

A12 Inntalautobahn bis Telfs Ost, weiter Richtung Mösern/Seefeld und in Baierbach links über die Buchener Höhe nach Leutasch. Hier links ab zum Ortsteil Moos und beschildert links zum Parkplatz Rauthhütte an der ehemaligen Liftstation des aufgelassenen Mundelifts. Aus Deutschland kommend über Mittenwald in die Leutasch und hinter bis zum Ortsteil Moos.

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Parkplatz Rauthhütte am ehemaligen Mundelift (gebührenpflichtig, ein Teil wird bei Einkehr vergütet).

Aufstieg:

Vom Parkplatz aus auf der ehemaligen Skipiste, recht bald steiler werdend bergauf bis man bei ca 1380m nach rechts schwenkt und nun über schön kupiertes Gelände, entweder weiter auf der meist präparierten Piste oder noch schöner links am Waldrand entlang direkt auf die beeindruckende Hohe Munde zuhält. Hier kommt auch schnell unser Ziel, die Rauth Hütte in Sicht.
 

Abfahrt:

Wie Aufstieg auf dem meist präparierten Streifen der ehemaligen Skipiste. Links und rechts bleibt genügend unpräparierter Raum um die ersten Turns im Tiefschnee (oder sonstigen Schneearten) zu erlernen.

Eine ideale Tour um Freunden das Tourengehen näher zu bringen, einen Familienausflug zu machen (Rodelbahn) oder einfach als kurzes Konditionstraining nach Feierabend.

Kartenmaterial:

Kompass Karte: Seefeld in Tirol, Leutasch: Wandern / Rad / Langlauf. 1:25.000
Kompass Karte: Wettersteingebirge - Zugspitzgebiet WK5. Wandern / Rad / Skitouren. 1: 50 000

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.



 Kommentare

  • Avatar
    17. Februar 2015 - 22:29 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
    Tourenbericht
    Datum der Tour: 16. Februar 2015
    Tourenart: Splitboard
    Lawinenwarnstufe: 2
    Gefahrenpotential: Rauthhütte keine - Munde siehe Bilder
    Kommentar / Tourenverhältnisse:

    Piste war gut und ging überall steinfrei, insgesamt aber wenig Schnee. Spassfaktor hängt von der Sonne ab.
    Munde mit ein paar Spuren, verblasen und wohl in der Abfahrt ausgelöstem Schneebrett. Bös wenn jemand drunter ist.