Talort: Wattens
 

Etwas ruhigere Alternative zum Hirzer. Die Tour (auch Krovenzspitze genannt) bietet breite und hindernislose Hänge für sonnige Abfahrten. Sperrzeiten des Truppenübungsplatzes beachten.

Splitboard Skitour - Grafennsspitze
Schwierigkeit SAC: WS
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 2.619m
 
Starthöhe: 1.404m
 
Höhendifferenz: 1.220m
 
Gehzeit h:min: 3:00
 
Exposition: Süd-West,West,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Wattens. Am Kreisverkehr Richtung Zentrum bis zur Kreuzung am Hotel/Gasthof Goldener Adler. Hier links und gleich wieder rechts nach "Wattenberg/Walchen". Die steile Straße hinauf und hinter ins Tal bis zum Lager Walchen (ggf. Schneeketten).

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Großer, kostenfreier Parkplatz rechts vor der Schranke zum Lager Walchen. Bitte beachtet die auf der Informationstafel an der Schranke ausgehängten Sperrzeiten und Sperrgebiete.

Aufstieg:

Vom Parkplatz an der Pforte des Lagers Walchen vorbei und geradeaus über das Kasernengelände. An der Brücke auf der linken Bachseite geradeaus weiter und nach etwa 300 Metern (kleine Brücke) links leicht bergauf durch den Wald auf den Forstweg (Zirbenweg). Nun dem Forstweg folgen bis man die freien Almwiesen vor der Innerlanalm erreicht. In einem Linksbogen hinauf und dann wieder ein Stück auf dem Forstweg über einen Graben bis zum Außerlann Niederleger. Von hier ziemlich straight nach Osten hoch zum Außerlann Hochleger. 

Das weiträumige Gelände bietet nun bis zum Kamm verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten, am einfachsten steigt man rechts des kleinen Grabens oberhalb der Hütten weiter und zieht dann nach nordost um in dem nun sanfteren kupierten Gelände weiter nach Osten aufzusteigen. Im flacher werdenden Gelände vor dem Kamm in einem Linksbogen in die langgezogene Mulde die, weiterhin recht flach, zum Joch hinaufführt. Über einen kurzen Steilaufschwung nach Nord-Ost erreicht man ohne Schwierigkeiten das Gipfelkreuz.

Abfahrt:

Wie Aufstieg. Das hindernislose, mittelsteil geneigte Gelände bietet viel Platz für Abfahrtsspaß.
Bitte das Aufforstungsgebiet unterhalb des Außerlann Niederlegers links (wie im Aufstieg) umfahren und im Talboden auf dem Forstweg ausfahren.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte 31/5 Innsbruck und Umgebung 1 : 50 000 Topographische Karte

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.