Talort: Fiss
 

Frühsaison-Tour mit Aufstieg über Wanderwege und Abfahrt über die Piste. Windgeschützt, da hauptsächlich im Wald gelegen und mit großem Gipfelkreuz als Blickfang am Tourenziel.

Splitboard Skitour - Frommes-Kreuz von Fiss
Schwierigkeit SAC: L
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 2.241m
 
Starthöhe: 1.470m
 
Höhendifferenz: 770m
 
Gehzeit h:min: 2:15
 
Exposition: Ost,Süd-Ost,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

Vom Arlberg kommend bis Landeck. Dort dann ins Oberinntal (Richtung Reschenpass) bis Ried und den Schildern Richtung Fiss folgen. Alternativ von Innsbruck kommend bis Zams und dann dem Tunnel folgend Richtung Reschenpass ebenfalls nach Ried.

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Parken kann man im Ort. Die Parkflächen der Bergbahnen Fiss sind offiziell leider nur für Bergbahn-Kunden freigegeben…
Gestartet wird am Beginn der Pisten, um zügig zu den Waldwegen zu gelangen.

Fiss ist auch mit dem Postbus von Landeck aus erreichbar.

Aufstieg:

Man folgt zunächst der blauen Piste bis zum Bereich der Kinderskischule (viele „Zauberteppiche“). Von dort zweigt ein markierter Weg mit Toureninformationstafel ab. Diesem folgt man nun für knapp 2km sanft ansteigend bis ein steilerer Wanderweg links in den Wald abknickt. In der Regel ist hier auch eine deutliche Spur zu sehen. Der Weg führt nun weiter in relativ direkter Linie den Wald hinauf bis auf etwa 1750m wieder eine längere, flache Querung nach rechts folgt. Diese führt letztlich zurück an die rote Piste (Frommesabfahrt).

Nun folgt man kurz der Skipiste bergauf und verlässt diese anschließend wieder nach rechts. Entweder im Scheitelpunkt der großen Kurve (1920m) oder aber bei einer kleinen Brücke oberhalb der Kurve (1960m), um daraufhin über Weideflächen im Zickzack bis zum Gipfel (großes Kreuz) aufzusteigen.

Abfahrt:

Vom Kreuz aus quert man auf dem Rücken Richtung Schönjöchl, steigt aber nach etwa 700m links haltend zur Piste ab. Abfahrt dann über die Piste zurück zum Startpunkt.

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.