Talort: Lienz
 
1 Kommentare

Gemütliche Hüttentour mit fantastischem Panorama.

Ausgangspunkt - Dolomitenhütte ist sehenwert und warscheinlich eine der bestgelegennen Hütten der Lienzer Dolomiten. Eine Übernachtung auf der Hütte ist sehr zu empfehlen da sie ein Toller Ausgangspunkt für verschiedene Touren ist. Siehe Tour Schartenschartl-Dolomitenhütte

 

Splitboard Skitour - Karlsbader Hütte - Dolomitenhütte
Schwierigkeit SAC: L
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 2.260m
 
Starthöhe: 1.602m
 
Höhendifferenz: 700m
 
Gehzeit h:min: 1:45
 
Exposition: Nord,Nord-Ost,
 
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Anreise:

Anreise über Lienz nach Tristach. Dort die Dolomitenstraße entlang bis zum Kreithof. Wer am Kreithof parkt muss ein Parkticket ziehen (3€ pro Tag, bei Übernachtung auf der Dolomitenhütte Mehrtagesparkticket im Kreithof kaufen!). Ab dem Kreithof entlang der Rodelbahn oder der Abfahrtspiste zur Dolomitenhütte. Bei Auffahrt mit dem Auto (Schneeketten u./o. Allrad) sind zwingend die Rodelzeiten einzuhalten. (siehe Schild am Begin der Rodelbahn)

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Startpunkt ist die Dolomitenhütte. (Außer man steigt bereits ab dem Kreithof die Rodelbahn auf)

Aufstieg:

Aufstieg entlang des Wanderwegs zur Karlsbader Hütte. Man folgt entweder dem Weg oder dem Kar durch das Tal in Südlicher Richtung. Nach ersten größeren Geländestufe taucht die Karlsbader Hütte Hinter den Geländehügeln auf. Der Aufsteig läuft weiter durch das Kar bis zum Ziel.

Ab hier gibt es viele Varianten in den umliegenden Karen oder Rinnen auf zu steigen oder ab zu fahren.

Abfahrt:

Abfahrt von der Karlsbader Hütte entlang der Aufstiegsspur bis zum Ausgangspunkt.

Kartenmaterial:

Kompass Lienzer Dolomiten / Lesachtal 47

 

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.



 Kommentare

  • 15. März 2014 - 10:50 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
    Tourenbericht
    Datum der Tour: 13. März 2014
    Gruppengröße: Trio
    Tourenart: Splitboard
    Lawinenwarnstufe: 2
    Gefahrenpotential: Gleitschneelawinen aus Sonnenbeschienen Hängen
    Frühlingsgefühle oberhalb der Dolomitenhütte
    Kommentar / Tourenverhältnisse:

    Frühlingshaftes Flair mit hohen Temperaturen und massiver Sonnenbrand Gefahr.

    Die Schneeverhältnisse in der Abfahrt entlang der Aufstiegsspur sind nicht merh der Hit nachdem der letzte Schneefall 4 Wochen her ist und die Temperaturen der letzten Tage ihr übriges getan haben.

    War trotzdem ein traumhafter Tag.