Spritztour mit steilem Gipfelhang (Einstieg >35°), daher recht sichere Verhältnisse erforderlich.

Splitboard Skitour - Immenstädter Horn
Schwierigkeit SAC: WS
Help? SAC-Level?
 
Gipfelhöhe: 1.489m
 
Starthöhe: 850m
 
Höhendifferenz: 650m
 
Gehzeit h:min: 1:30
 
Exposition: Nord,West,Nord-West,
 
Beste Tourenzeit: Hochwinter
Anreise:

Von allen Richtungen erstmal nach Immenstadt, dann Richtung Oberstaufen. 1 km nach Immenstadt in Bühl links abzweigend steil bergauf Richtung Rieder und Gschwend. Gebührenpflichtiger Parkplatz bei Gschwend oder am Ende von Rieder (Dort nur 2,3 Plätze am Hof).

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Parkplatz Gschwend oder am Ende von Rieder links auf einem meist gewalztem Weg.

Aufstieg:

Vom Parkplatz über lichte Hänge bis man auf den Sommerweg trifft oder direkt auf diesem von Rieder aus. Immer dem Weg folgen, an der Hochbergalpe vorbei, anschließend nach links Richtung Kemptener Naturfreundehaus dem beschilderten Weg folgen. Es geht an der Rabennestalpe vorbei, danach über eine kleine Waldstufe zur Kesselalpe. An dieser vorbei über die Westhänge hoch zum Gipfel.

Abfahrt:

Entweder wie Aufstieg oder aber bei guten Verhältnissen über den Nordhang. Bei letzterer Variante auf ca. 1200 hm nach links queren und dann entweder über die Lichtung rechts der Hochbergalpe zurück zur Straße oder rechts haltend durch den Wald nach Rieder.

Kartenmaterial:

Kompass WK3 Allgäuer Alpen

Ascent route map (show/hide)

Log in or register download the gpx track.