Ein Tourenrevier mit unzähligen Möglichkeiten, ob steile Rinnen oder gemütliche Abfahrt, für Jeden ist etwas dabei. Und für den romantischen Hüttenabend zu zweit ist die Dolomitenhütte vielleicht sogar das Non plus ultra was Berghütten angeht.

Auf der Suche nach einem Tourengebiet für den Winter 2013/14 kamen wir nicht an einer Sichtung der Möglichkeiten in Osttirol vorbei und sind hier auf einen ganz speziellen Ort gestoßen. Die „Dolomitenhütte“ oberhalb von Lienz in den Lienzer Dolomiten auf 1602m. Die Hütte wurde uns schon als „the Place to be“ beschrieben und so wollten wir uns von den Qualitäten des Tourengebiets vor Ort überzeugen.
 

Dolomitenhütte mit schönster Lage in den Lienzer Dolomiten
Dolomitenhütte - Lienzer Dolomiten

Das Tourengebiet:

Südlich der Dolomitenhütte erstreckt sich das Tourengebiet in die Lienzer Dolomiten. Alle Touren beginnen mit dem Aufstieg in Richtung Karlsbader Hütte und bis auf die Tour zum Auerlingköpfel starten auch alle im Kessel um die Karlsbader Hütte.

Blick ins Tourengebiet, wunderschön mit Sonne und vielen Tourenmöglichkeiten rund um die Dolomieten Hütte in den Lienzer Dolomiten

Hier einige Touren:

Auerlingköpfel 2026m (450hm)

Kerschbaumertörl 2285m (800hm) über Ödkarscharte +300hm

Ödkarscharte 2613m (1050hm)

Laserztörl 2497m (900hm + Rückweg aus Lienz )

Schartenschartl 2620 (1050hm + 400hm Wiederaufstieg zur Dolomitenhütte)

Vom Hochwinter bis ins Frühjahr bieten sich in allen Expositionen Tourenmöglichkeiten und machen so die Tourenregion zum Ausflugsziel für den ganzen Winter.

Die Hütte:

Die Lage auf einem Felsvorsprung mit Blick ins Tourengebiet hätte kaum besser gewählt werden können. Bei einem traumhaften Panorama geniesst man dort abends auf der Terasse auch noch die letzten Sonnenstrahlen des Tages.

Abendsonne auf der Dolomitenhütte mit Blick in die Tourenregion
Abendsonne genießen auf der Dolomiten Hütte

 

Die Dolomitenhütte bietet einen sehr hohen Standard gegenüber einer üblichen “Hüttenübernachtung”, da sie hauptsächlich als Ausflugslokal für die zahlreichen Rodler, die allabendlich den Weg zur Hütte emporsteigen, dient. Die Zimmer sind im rustikalen Landmöbelstiel gehalten, sind gut ausgestattet und sehr sauber. Das Spezialzimmer im Untergeschoss bietet für Romantiker auf Grund seiner Lage und der kompletten Glasfront ein ganz besonderes Hütten-Übernachtungs-Erlebniss. Der Preis für dieses Zimmer liegt bei 55€ pro Person und lässt den Übernachtungspreis von 35-45€ für die Zimmer ohne Aussicht erst etwas hoch erscheinen, allerdings spätestens beim Anblick des fulminanten Frühstücks und mit den freundlichsten Gastgebern seit Langem, relativiert sich der Preis für eine „Hüttenübernachtung“ sofort auf ein „Best Price“ Niveau.

Eingang zur Dolomitenhütte, Lienzer Dolomiten Tourengebiet
Eingang Dolomitenhütte

Fazit:

Über den ganzen Winter lohnenswertes Tourengebiet für Einsteiger und ambitionierte Tourengeher. Ein Ausflug in die Dolomitenhütte ist auch für Nichttourensportler äußerst empfehlenswert, das Essen ist hervorragend und die Hüttenwirte sehr entspannt und angenehm. Auch im Sommer lädt das Gebiet zum Wandern und Genießen der einzigartigen Landschaft ein.



 Kommentare

  • 4. April 2014 - 7:17 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
    Looks like a Dream

    Ja geh leck!

    Schaut aus wie a Traum in den Bergen!

  • 4. April 2014 - 13:19 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
    Oh ja

    Das ist es!

    steht für einen potenziellen Winter mit viel Schnee in Osttirol auf jeden Fall auf dem plan!