31. Januar 2019    

Hampus von Furberg Snowboards präsentiert ein interessantes Upgrade des Freeride Splits. Während Profil, Form und Design gleich bleiben, ist das Board ab nächster Saison mit einem neuen Nut- und Federsystem ausgestattet, das die Bretthälften wirkungsvoll miteinander verbindet. Aber seht selbst:

Nach intensivem Testen über die vergangenen vier Jahre ist es jetzt soweit und Furberg sagt die Nut und Feder Technologie für Splitboards wäre nun marktreif. In unserem First Impression Test hat die Fahrperformanz des Boards, gerade in hartem Gelände bzw. auf harter Piste die Erwartungen gesprengt. Der Unterschied zu einem Solidboard ist nurmehr marginal, provokant gesagt ist es Einbildung wenn man hier noch Unterschiede spürt. Glückwunsch Furberg für diese herausragende Innovation!