24 June 2013    

Begonnen hat der Sway mit dem Wunsch nach einem Splitboard das beste Performance auch in der rauhesten Bergwelt bietet.

Begonnen hat der Sway mit dem Wunsch nach einem Splitboard das beste Performance auch in der rauhesten Bergwelt bietet.

Das Resultat könnte nicht besser sein. Was vor 3 Jahren (2010) als wahnsinnige Idee begann, ist jetzt ein funktionierendes, robustes, belastbares und leichtgewichtiges Bergwerkzeug mit dem man in allen Schneebedingungen und in jedem Terrain grenzenlosen Spaß haben kann. Nebenbei haben die Jungs von Splitsticks mal eben den ISPO Brandnew Award 2013 abgeräumt.

Splitsticks Foto Mix 1

Das Interface und die Bindung: "The Sway - the Splitsticks Way"

Der Splitsticks Way ist ein komplett neues System im Splitboarding bei dem alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Die Boards sind zum Tourengehen gemacht, also hoch und runter, hoch und runter, hoch und runter und so weiter!

Das schlanke und stromlinienförmige SplitDiskSystem gibt dem Board sowohl mehr Torsionssteifigkeit in der Abfahrt, als auch stärkeren Kantenhalt und bessere Kantenkontrolle im Aufstieg. Abgesehen davon sind die "Easy To Use Killer Harscheisen" im Set enthalten.

Bindungswinkel und Stance können einfach eingestellt und die Bindung kann in der Länge angepasst werden damit die Abstimmung auf Deinen Schuh und Deine persönlichen Vorlieben perfekt ist.

Da die Bindung echt cool zu fahren und die Qualität unglaublich robust ist, warum sollte man sie nicht auch auf dem normalen (2x4 Lochbild) Board shredden? Adapterplatte draufgeschraubt und ab gehts. Ist die Adapter Platte auf Deinem "normalen" Board, kannst Du die Bindung in Sekunden von Deinem Split auf das andere Board bauen ohne den Stance oder den Winkel zu verändern. Rock `n Roll!

Splitboard Splitsticks Foto Mix 2

Die Haltbarkeit:

Sämtliche Interface Teile sind in Deutschland gefertigt um höchste Qualität und besten Service garantieren zu können. Dabei ist nur das Stabilste und das Leichteste gut genung für die Splitsticks Bindungen.

Ihr wollt wissen warum? "Da unser Stuff auch nach einigen 10.000 Höhenmetern noch richtig gut aussehen soll", so die Jungs von Splitsticks.

Daraus resultiert eine lange Lebensdauer, Verschleißteile sind einfach auszuwechseln und leicht zu bekommen.

The Shreds:

Was hat Split mit seinen Sticks gemacht? Keine schwarze Magie, sondern Sie haben Splitboards für die Alpen gebaut die in allen Lebenslagen funktionieren.

Beim Bau der Boards hat Splitsticks einige einfache Regeln befolgt:

  • Die Boards sind von der steiferen Art. Brauchst Du beim Aufstieg!
  • Alle Boards haben eine Camber zwischen den Füßen. Brauchst Du beim Aufstieg und bei der Abfahrt!
  • Die Bases sind super stabil, denn die Bergwelt in den Alpen ist felsig.
  • Die Schneebedingungen sind sehr wechselhaft in den Alpen. Von Pulver über Harsch, Windpress, Eis, Firn und Sulz kannst Du bei einer Abfahrt alles haben. Ein Splitboard muß unter allen Bedingungen, Kontrolle, Vertrauen und Zuverlässigkeit bieten.

Darum sind die Splitsticks so gebaut wie sie sind!


Hier das Design der 13/14er Splitsticks Slasher und Slasher SX

Splitboard Splitsticks Slasher 13-14

Für die Saison 2013-14 wird es eine stark limitierte Auflage dieser High-Performance-Splitboards geben. Alle Splitsticks sind in Innsbruck / Österreich entwickelt und werden in Deutschland produziert. Nur so kann höchste Qualität und bester Service garantiert werden.

Weitere Infos gibt es direkt bei Splitsticks, den Kontakt findet Ihr auf www.splitsticks.com. Vorbestellungen werden ab sofort angenommen.