21 May 2012    
Nachdem wir uns auf der ISPO 2012 zwölf Firmen angeschaut haben, die mit einem Splitboard auf den Markt gekommen sind, haben wir entschieden, daß das Cashew Split von Völkl das beste Finishing hat.

Hallo liebe Splitboardfreunde,

nachdem wir uns auf der ISPO 2012 zwölf Firmen angeschaut haben, die mit einem Splitboard auf den Markt gekommen sind, haben wir entschieden, daß das Cashew Split von Völkl das beste Finishing hat. Keine Durchbohrungen im Belag, feine Aluprotektoren an Tip und Tail, sehr geringes Gewicht. Abgesehen davon hat es ein Freeride Freestyle Shape, Ihr könnt es also auch mal im Park fahren oder im Backcountry nen schönen 180 Cliff Drop machen. Schaut es Euch an, es lohnt sich.

Wir hatte auch die Möglichkeit es bereits zu testen. Es ist ein solides, leichtgewichtiges High-Tec Board mit Convexer Powderbase und Rocker. Die Fahreigenschaften sind top. Spielerisch beim Fahren, auch auf der Piste. Stabil auf der Kante und enormer Auftrieb im Powder.

Ein Alleskönner der auch die Umwelt schont. Recycelte Materialien in Kante und Base, Hartholzeinlagen die dem Board stärkere Rückstellkräfte verleihen, wenig Harz und ein Hanf/Leinen Topsheet, machen das Cashew Split wirklich zu einem rundum durchdachten und perfekt realisiertem Board.

Fazit: Congrats an die Entwickler.

Hike and Ride

Patrick

 

Das Vökl Cashew in unserer Marktübersicht