19 February 2013    

Burton kommt nächste Saison mit einer echten Innovation, zusätzlich zum bekannten Freebird und dem Spliff, wird es das Landlord Splitboard in 159cm und 163cm geben. Entwickelt mit Terje Haakonsen hat es die neue Balanced Freeride Geometry.

Burton kommt nächste Saison mit einer echten Innovation, zusätzlich zum bekannten Freebird und dem Spliff, wird es das Landlord Splitboard in 159cm und 163cm geben. Entwickelt mit Terje Haakonsen hat es die neue Balanced Freeride Geometry. Das bedeutet bei härteren Bedingungen fährt es sich wie ein Twin Tip und wenn es in den Powder geht, sinkt das Tail ab und die Nose kommt rauf. Dadurch ist das Burton Landlord Splitboard sehr vielseitig einsetzbar und verspricht riesigen Fahrspaß. Der S-Rocker trägt zu gutem Float und Kantenhalt bei. Auch im Aufstieg erhöht die Camber unter den Bindungen den Halt und verbessert die Performance.

Mit den neu entwickelten Voile Pucks und dem Burton Channel System, gehört die nervige Stance Einstellung (Einstellung des Bindungswinkels) der Vergangenheit an. Jetzt ist es innerhalb von kürzester Zeit möglich deinen Winkel zu verändern und deinen perfekten Stance zu finden.

Burton setzt aber noch eins drauf und hat das Anti Social, ein echtes Mädels Board entwickelt. Mit einer Länge von 150cm, einem Directional Shape und 12mm Taper ist das Burton Anti Social Splitboard ein echtes Backcountry Board mit dem jede Frau Spaß haben kann. Auch das Anti Social Split hat einen S-Rocker für gute Aufstiegsperformance und Spaß im POW.

Hier gibt es je ein Präsentationsvideo vom Landlord Split und vom Anti Social Split, die wir für Euch bei der ISPO 2013 gemacht haben.