2 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Voile Interface Kit -kriege Schiene nicht über die Pucks

Ich besitze seit kurzem eine Salomon Premier mit mitgeliefertem Voile Interface Kit. Darauf kann man normalerweise jede Bindung montieren und aufs Splitboard schieben. Ich habe versucht meine normale Salomon Bindungen drauf zu montieren aber danach kriege sie nur bis zur Hälfte über die Pucks geschoben und nur mit Gewalt wieder runter.

Auch ohne Bindungen kriege ich die Platten nur zur Hälfte drauf. Es kann also nicht an der Salomon Bindung liegen.

Das Splitboard scheint richtig zusammengebaut zu sein. Es gibt im Aufdruck zwar ab und zu ein-zwei Millimeter Verschiebung (siehe Bild). Aber man kann es eh nicht auf dem Millimeter genau zusammenbauen wenn man oben am Berg im Schnee mit erfrorene Finger steht, das dürfte also auch nicht das Problem sein.

Auf dem Fotos sieht man das der Mittlere Puck etwas verschoben ist. Ich habe alle sechs Pucks ab- und nochmal drauf geschraubt. Jetzt sind sie gerade aufgereiht mit den Front- und Backside Pucks. Aber ich kriege die Platte trotzdem noch immer nicht ganz drüber geschoben. Auch nicht wenn ich den mittleren Puck ganz weglasse (was mann ja eigentlich gar nicht machen soll). Dann kann ich die Platte beim hinteren Fuß zwar wie normal drüber schieben, aber beim vorderen Fuß noch immer nicht. Also wird es wahrscheinlich an der Platzierung der Pucks liegen. Die gewählte Gradzahl ist bei beiden hinteren Pucks und bei beiden vorderen Pucks gleich. Es gibt gar nicht soviele Schraublöcher gibt es gar nicht, also wird das wohl auch stimmen.

Weiß jemanden woran es liegt? Was könnte ich noch kontrollieren?
ich will eigentlich andere Bindungen kaufen, weil das Voile Kit mit Bindung ziemlich schwer wird. Aber das macht keinen Sinn solange die ich die Pucks nicht richtig aufgereiht kriege.

Einfach einstellen

Hi Astrid,
schnapp dir einen Schraubenzieher und löse die Schrauben bei allen Pucks so weit, dass du die Position in alle Richtungen verschieben kannst. Jetzt kannst du den Slider/Bindung drüber schieben und die Pucks einrichten (mit dem Splint arretieren nicht vergessen).
Nun ziehe den Slider vorsichtig runter bis die Schrauben des ersten Pucks frei sind und ziehe diese an, danach probierst du gleich nochmal die Bindung drüber zu schieben. Passt's? Dann kannst du so auch beim mittleren und letzten Puck vorgehen.
Dabei darauf achten dass das Board sich nicht verschiebt, sonst passt's nachher wieder nicht.

Viel Spaß beim schrauben!
Matthias