3 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Splitboard Setup

Hallo zusammen,

ich möchte mir diese Saison mein erstes Splitboard kaufen. Da es mittlerweile doch schon eine große Auswahl gibt, wollte ich mal auf die Kompetenz des Forum zurück greifen. Ich fahre schon einige Jahre Snowboard mit ein paar Freeride Erfahrungen. Letztes Jahr habe ich mir ein paar Mal ein Splitboard geliehen, möchte mir jetzt aber jetzt mein eigenes zulegen:). Ich habe mir schon mal ein setup zusammengestellt und würde gerne wissen, ob das zu mir und zueinander passen würde. Ich wiege 80 kg, bin 183 groß und habe Schuhgroesse 43. Ich bin auf der suche nach einen Setup, dass mir gute Performance im Powder wie auch für einzelne Fahrten auf der Piste liefert. Außerdem sollte es eher leicht sein, da ich auch viele Touren damit gehen möchte.

Als Setup habe ich mir vorgestellt:
Prior Backcountry 165
Voile Clips
Small Voilé Puck Kit
Spark Afterburner M
Spark Sabertooth

Wuerde das passen?

Danke und viele Gruesse,

Thomas

Kein Fehler Gefunden

Hallo Thomas!

Ist prinzipell ein super Setup!
Es kommt halt sehr viel auf die persönlichen Vorlieben an. Mg man eher weicher oder härter Abgestimmte Bretter? Mittlerweile sind alle Bretter ziemlich ausgereift.
Welches Kriterium hat dich denn zum Prior BC gebracht?
Ich rangiere in etwa in deiner Gewichtsklasse (80kg mit Gewand) und empfinde wiele der 160mm und längeren Splits als zu hart für mein Gewicht. Auf der Piste muss ich mich bei den meisten wirklich Anstrengen um die entsprechend zu fahren.
Meine Ausnahme war hier das Arbor Abacus - welches auch auf der Piste ungemein Spaß gemacht hat. Da sind auch mal ein paar Pistentricks drinnen.
Wobei ein Steifes Board mit Chamber sicher die erste Wahl im Aufstieg ist.

Ich würde Splitsticks und Plum nicht außer acht lassen! Zwei sehr feine Systeme mit geringem Gewicht!

Danke für die schnelle

Danke für die schnelle Antwort! Also ich mag schon ehr steife boards. Auf das prior bc bin ich gestoßen, da es relativ leicht ist, hybrid Rocker hat und wohl gute Eigenschaften im tiefschnee wie auch auf der Piste zeigt. Außerdem habe ich einige Tests dazu gelesen wobei eigentlich alle von dem Board begeistert waren. Was nicht nur wundert, dass man prior als Snowboard Marke gar nicht so kennt. Aber bei splitboards habe ich nur gutes über prior gelesen.