23 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Splitboard Boots Frauen

servus!

ich nutze momentan meine herkömmlichen snowboard boots (nitro) auch fürs splitten.
jetzt sind die vom flex her aber eher weicher und ich hätte gern härtere boots, die mehr halt geben. hab gesehen, dass es von fitwell boots gibt, die auch in alpinem gelände funktionieren (steigeisenbefestigung, vibram sohle, etc).
diese gibt es allerdings nicht in kleiner größe (herkömmliche schuhgröße 37)

hat da wer tipps für kleine füße?
danke!!

Der hier vielleicht:http:/

Der hier vielleicht:

deeluxe empire-lara-dune

Wenn du auf Steigeisenbefestigung und Vibram Sohle nicht verzichten willst würde ich an deiner Stelle probieren bei Fitwell mal direkt anzufragen ob Sie Dir den Freeride auch in deiner Größe anfertigen.

danke

schon mal für den tipp!
der boot an sich sieht gut aus aber ich hätte eben gerne die steigeisenbefestigung und eine etwas alpinere sohle :)

lg

Die Deeluxe Splitboard Boots mal in 38 probieren?

Meine normale Schuhgröße bei den Deeluxe ist zu klein, ich brauch da ne Nummer größer.

lg P

ja

von der größe her wär das bestimmt kein problem. mein nitro boot hat auch 38-er größe.
aber ich hätte eben gerne die steigeisenbefestigung und eine etwas "bessere" sohle zum mal auf den gipfel steigen, etc. :)

Sohle

Ich hab den XVE in verwendung und die Sohle ist super grippy, hält echt gut, auch wenn es keine "richtige" Bergsohle ist. Die Steigeisenbefestigung für die halbautomatischen haben die Boots alle.

Sost vielleicht noch KS Aspect, den gibt es in 37.

Die Boots kannst Du Dir alle in der Bootsübersicht anschauen.

LG P

LG Patrick

K2 Aspekt

Den K2 kann ich empfehlen .... mit dem Heal-Lock Boa hat man da super halt auch wenn man den Boot im Aufstieg offen hat.

cool - danke für deine

cool - danke für deine einschätzung!
werd mich noch mal umschauen

lg
Johanna

fitwell

ich habe den fitwell backcountry und der fällt klein aus von der Größe her.
1 nr. größer als mein alter Salomon!
Soweit ich gesehen habe müßte es den Backcountry und den Freeride ab gr. 37/38 geben.
Die firma Fitwell ist extrem nett und entgegenkommend, sie haben mir extra eine 2. Größe zum probieren in einen Laden nach Südtirol gebracht.
Der Schuh ist anfangs sehr hart, aber jetzt, in der 3. Saison, wird er richtig gemütlich!
Der Absatz ist etwas höher, als gewöhnlich ... ich habe ca. 6mm herausnehmen lassen.
Die Schnürung des Innenschuh ist etwas spaßig ... aber funktioniert!
Vielleicht hast Du ihn ja eh schon ??? ... dann viel Spaß damit!!! ; )

Gruß,
Doro

DANKE

Danke schon mal für die Einschätzung.
Wo hast Du denn gesehen, dass es den Fitwell in 37/38 gibt?

Ich habe Fitwell mal angeschrieben aber von denen nie was gehört :(

Liebe Grüße
Johanna

auf der website bei den

auf der website bei den größenangaben! Größe ab "250 Mondo Point", 255 MP = EU-Größe 38 nach deren Tabelle.
Ich habe Fitwell damals gemailt, an diese adresse: info@fitwellsrl.it
habe antwort bekommen, von Marika, auf englisch. Sie war sehr endgegenkommend und hat mir sehr geholfen.
Der Händler in Südtirol, der mir die schuhe verkauft hat, hat mir geraten, die Innenboots mit Wärme anzupassen ... fazit: der Innenschuh war danach zu klein!
Fitwell hat dann den Schuh nochmals auf den Leisten gespannt, um ihn wieder gößer zu machen ... paßt wieder!
Der Innenschuh ist nicht für's "backen" gemacht !!!

Soviel dazu, Dir noch viel Erfolg beim Schuhe suchen,
Gruß,
Doro

Danke

habe fitwell mal angeschrieben. Mal schauen, was da zurück kommt.
Ansonsten schau ich mir den Deeluxe und den K2 noch im Detail an.

Bin gespannt :)

Danke für Eure Hilfe!
lg
Johanna

also...

der momentane Stand sieht so aus:

Fitwell hätte den kleinsten in 39 da - müsste man probieren aber ich schätze, dass der zu groß sein wird weil es ein Männerboot ist.
Bei K2 hab ich auch angefragt und den Aspect gibts nicht so klein...

den deeluxe xve gäbs in 38 - aber den hab ich momentan nirgends gefunden... :(
der wäre auch interessant.

fazit: ich brauch größere füße...
hat wer noch einen tipp?

DANKE euch!
lg
Johanna

evtl.

evtl. kommen Hochtouren Bergschuhe in Betracht, leider alles nicht gerade billig.
Bei la sportiva, scarpa etc. gibts sowas
scarpa mont-blanc-pro-gtx-womens
la-sportiva-nepal-cube-gtx-damen-bergschuhe-gore-tex

also ... meine normale

also ... meine normale Straßenschuhgr. ist 40 und ... meine Fitwellboots sind in Größe 42. ( GR. 41 wäre definitiv zu klein gewesen)

Müßtest halt nach Italien fahren um sie zu probieren! ...

Gruß Doro

hab mir jetzt mal die Fitwell

hab mir jetzt mal die Fitwell Boots in 39 bestellt. Sollten heute kommen - ich werde berichten. :)

lg
Johanna

und wie sind die Fitwell

und wie sind die Fitwell Boots? Hast du die Freeride oder die Backcountry? Wie fällt die Größe aus?

Jayzi

Ja hätte ich auch gerne gewusst. Gibt es einen aktuellen Kauftipp? Ich suche verzweifelt (GRÖSSE 37), brauche eine griffige Sohle, ggf Steigeisen. Danke

Erfahrung

Hallo, hast du passende Schuhe gefunden?

Suche welche für meine Frau (Auch in sehr kleiner Größe) und haben leider noch nichts passendes gefunden. Wäre um jeden Tipp dankbar :)

Liebe Grüße,
Kilian

Splitboard Boots Damen

Hallo zusammen!

Hat sich zu dem Thema in den letzten Jahren was getan? Ich habe heute die gleiche Situation wie Johanna 2017..

Danke, liebe Grüße

Update Splitboardboots für kleine Füße - Anprobe und Ergebnis

Meine letzten (Pisten)Boots waren welche von Nitro in 38..worauf ich jetzt geachtet habe ist eine stabile Sohle mit gutem Profil, nicht allzu schwerer Schuh, sehr guter Halt, bevorzugt doppel Boa System. Folgende hab ich durchprobiert:

Hera von Ride in 38, hat sich gut angefühlt aber eher für die Piste, Sohle hat kaum Profil und ich fand ihn zu weich fürs touren, dafür sehr leicht.
Deeluxe Empire Lara war mir in 38 zu groß. Er hätte in meine Splitboard Bindung gepasst, in die Pistenbindung allerdings nicht, zu breit an der Verse. Anonsten stabiler Schuh.
Salomon Kiana hat mir nicht gefallen, weder in 37 noch 38. Sah nich gut verarbeitet aus und war mega steif am Bein und trotzdem locker an der Verse.

Am Ende ist es der Vans Viaje geworden. Er ist einen Tick schwerer als andere, bin aber super zufrieden, vor allem Passform an der Verse ist super. Er kann auch thermo angepasst werden. Kleiner Nachteil: die Boa Knöpfe haben keinen Schutz drumherum (das machen andere Marken schon besser), die haut man sich schnell mal ab, lassen sich aber auch wieder reinoperieren.

Liebe Grüße

wow! danke fürs feedback!

wow! danke fürs feedback!
ich melde mich auch noch mal zu wort.

die fitwell haben zwar gepasst aber empfand ich als viiiiiel zu schwer/steif - war in der abfahrt wie einbetoniert.
ich habe letztes jahr auch noch ein paar von 32/jones - mit steigeisenaufnahme.
auch der hat gepasst aber ebenso viiiiel zu schwer und kein gehkomfort.

für meine splitboardhochtour auf allalinhorn und strahlhorn habe ich nun die grivel steigeisen mit körbchen für vorne und hinten in wide bestellt und bin megaaaa happy damit! die passen auf meinen herkömmlichen salomon splitboard boot, den ich seit jahren verwende. klar, dessen sohle ist weniger geländetauglich aber da gibts dann halt demnächst mal ein neues modell.

aber als kleine frau sind die konzipierten splitboardboots auf dem markt in meinen augen einfach viel zu schwer/klobig/wenig alltagstauglich.

Immer kleiner

Hey zusammen,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich die Schuhe immer eine Nummer kleiner brauche.. mag vielleicht am Schnitt liegen, oder an der Passform des Schuhs, aber bin immer hin und her gerutscht und mir Blasen gelaufen..

Wie sind eure Erfahrungen mit zu großen Schuhen dabei?