3 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Splitboard Anfänger benötigt Kauftipps

Grüß euch!
Ich fahre seit ca. 15 Jahren Snowboard,habe aber nie Spaß am Postenfahren gehabt! Nur am powder!
Nun möchte ich mir ein Splitboard zulegen!
Ich bin 185cn groß und habe normale soft boots!
1. kann ich diese auch für das splitboard verwenden oder brauch ich extrige?
2. wie lang sollte mein board sein?
3. Sind Markennamen hier aussagekräftig?
4. welches könnt ihr empfehlen?
- Ich habe ein bisschen auf willhaben geschaut- dort gibt es welche von Atomic,Voile,GNU,Völkl und Prior!
Preis liegt zw. 450€-830€

Was sagt ihr dazu? Iwelche tipps?
Lg

1. Für den Anfang reichen

1. Für den Anfang reichen normale Snowboard Boots aus, sie sollten nicht zu weich sein.

2. Das kommt auf das Splitboard an und hängt mehr von deinem Gewicht ab. Ich würde eine ähnliche Länge wie dein Freeride Board wählen.

3. Ich würde Marken bevorzugen, die sich intensiv um die Entwicklung von Splitboards kümmern. Es gibt auch einige kleinere Marken, die sich nur auf die Entwicklung von Splitboards spezialisiert haben.

4. Schau doch mal in unsere Splitboarding Editors Selection, auch der vergangen Jahre.

Am besten du testet vorher einige Bretter. Wenn man nur nach Schnäppchen schaut, kann es passieren dass Dir das Brett nicht taugt und du sofort den Spaß am Touren gehen verlierst. Ich weiß nicht ob mir ein altes Atomic Poacher noch so viel Freude bereiten würde, wie Splits neuerer Generationen. Mittlerweile hat sich doch einiges getan.

 

Kauftipps

Hallo Bernd, ich wollte dir jetzt auch nochmal meine Erfahrungen und Tipps dazu geben, hoffe ich kann dir noch weiter helfen (falls der Kauf noch nicht stattgefunden hat):

1) Wie bereits von Ikka erwähnt, reichen für den Anfang auf jeden Fall normale Boots aus. Ich bin die erste Saison komplett mit meinem normalen Boot unterwegs gewesen. Wenn man viele Touren geht, lohnt sich aber die Investition wirklich!

2) Die Länge hängt sehr stark von deiner Körpergröße ab! Allgemein würde ich jedoch ein kürzeres (bei Entscheidung zwischen zwei Größen) wählen. Nicht nur bei den Spitzkehren tust du dir um einiges leichter, sondern auch im Gewicht ist das bemerkbar!

3) Ich selbst besitze ein Board von Amplid und ein älteres von K2! Kann diese Marken nur weiterempfehlen

4) Dazu wollte ich dir sagen. Fahre doch zu einem der Testivals: Hier sind wirklich alle Marken vertreten und du kannst jedes Probefahren! Falls ich mir ein Neues zulegen sollte, werde ich auf jeden Fall zu den Testveranstaltungen fahren, finde das eine klasse Möglichkeit!

Beste Grüße,
Kilian