2 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Nitro Doppelganger vs. Amplid Creamer / Union Expedition

Hi zusammen,

ich mache schon länger Touren mit dem Snowboard aber benutze Schneeschuhe zum Aufstieg. Das geht gut, wenn alle in der Gruppe das so machen. Sobald man einen mit Tourenski oder Splitboard dabei hat ist man nach 5 Minuten abgehängt^^

Ein riesen Vermögen möchte ich allerdings auch nicht ausgeben, da es kaum mehr als 5 Touren pro Saison sind.
Jetzt gegen Saisonende gibt es teilweise gut reduziertes Equipment und ich habe mich ein bisschen auf das Nitro Doppelganger (~ 500 €) und das Amplid Creamer (~450) eingeschossen. Ich glaube beide haben ein gutes preis/Leistungsverhältnis.
Genauso wie die Union Expedition Bindung.

Mit Fellen und Eisen möchte ich gerne bei ca. 1000€ bleiben.

Ich bin kein großartiger Freestyler der über jeden Hügel einen Backflip zieht. Mir kommt es mehr auf das Surf Feeling an. Dabei sollte das Brett auch bei gehobener Geschwindigkeit stabil bleiben. Und natürlich auch bei eisigen Hängen nicht gleich versagen.

Was sagt ihr zu dem Setup? Wie unterscheiden sich die Boards?
Gibt es andere Empfehlungen?
164er Länge sollte bei 180 Körpergröße und 75kg passen oder?

Vielen dank und einen schöne Frühling ;-)

Tobi

Hi, kann man so machen. Von

Hi, kann man so machen. Von der Länge her würde ich eher zu 160 tendieren, das fährt sich dann etwas agiler bei engen Turns. Expedition hat noch einige Kinderkrankheiten. Würde ich eher zu Plum/Spark tendieren oder  nächste Saison die Expedition 2.0 kaufen.