8 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gecko Fälle

Hallo Powderfreunde,

wer von Euch kann mir bitte seine Erfahrungen mit Gecko Fällen geben.

Vielen Dank für Eure Antwort

Kommt darauf an

Hab zwar keine PErsönliche Erfahrung aber bin schon mit einigen "Geckos" Unterwegs gewesen.

Die " alten" ohne hintere Einhängung sollen bei Touren mit mehrmaligem ab und anfellen oft mal Probleme gemacht haben.

Die neuen mit hinterer Einhängung sollen aber ganz gut sein. Gleiten dürften die super - halten tun sie wohl auch nicht schlecht.

Völkl

die Felle meines Untrac haben eine Vakuum Base und das ist glaub ich das selbe oder?.... die kann ich auf jedenfall weiter empfehlen also die Klebeflächen... die Felle sind leider nicht so berauschend was die Gleiteigenschaften an geht.

gecko

Ich hab die erfahrung gemacht, dass bei gecko die beschichtung runtergeht, und da kannst nicht einfach mal nen neuen kleber raufschmieren. Ist aber schon zwei jahre her und vielleicht wurde ja innoviert.

cheers

gecko

hab die gecko der ersten gen. gehabt und durch den schnee bzw eiskristalle die unter die felle gerutscht sind ist die klebefläche teilweise abgeschmirgelt worden.

die steigfähigkeit hat sich nach einer saison auch drastisch verschlechtert.

am längsten halten auf meinen ski (vorm split) die grauen kohla felle die ich sicher schon 5 jahre habe, und bei harten eisigen bedingungen immer wieder nutze.

Kohla GRAU - sind schlau!

Hax auch die grauen Kohla Mix Felle!

Sind halt der Zeitlose Klassiker!

ich hab gecko skins und bin

ich hab gecko skins und bin im prinzip ziemlich zufrieden was gleiteigenschaft und aufstieg betrifft. das einzige was mir bisher negativ aufgefallen ist - und das auch bei anderen ridern die gecko skins haben - ist, dass sich vorne, wo die nose hochgeht oft schnee unter das fell schiebt und dieses dadurch absteht und bremst. da tüftel ich jedoch gerade an ner lösung rum (poste ich dann auch), weil ich wie gesagt sonst sehr zufrieden damit bin und sie mega-praktisch finde.

Tourenfreund halb zufrieden mit Gecko

N Kumpel hat daselbe Problem wie Supertramp. Da sich der Schnee aber nicht großartig weiter unters Fell schiebt, sondern bloß die Kanten vorne und hinten abstehen und damit nur bremsen, lässt er es so. Selbst bei mehrmaligem An- und Abfellen standen die Felle an den Stellen nicht stärker ab. 

Ihm ist das Fell nach einer Saison auch schonmal gerissen, hat es aber ersetzt bekommen.

Er würde se sich aber nicht mehr holen.