5 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Erstes Splitboard - Länge & Bindungssystem

Servus, 

wie der Titel schon sagt bin ich grad dabei mein neues (erstes) Splitboard Setup zu planen. 
Ich muss dazu sagen, dass ich trotz 17 Jahre boarden noch nie ein Splitboard ausprobiert habe und auch vom touren selbst wenig bis keine Ahnung hab. 

Ich bin bis vor 2 Winter auch im Powder nur kurze Parkboards gefahren (is fast grausig sich dran zu erinnern) und bin im letzten Winter auf mein erstes Freeride Board umgestiegen. 

Also mein Freeride Setup bei Größe/Gewicht - 170/70kg ist ein Rossignol XV Magtek 163 mit einer Rome Targa draufgeschraubt. Ich komm wirklich gut klar mit dem sehr harten Setup, finds auch auf der Piste extrem gut zu fahren und vorallem steh ich total auf den Halt den du selbst bei Glatteis hast. Ob das jetzt am Magne Traction liegt oder das Board einfach nur um sovieles besser ist als alles was ich davor gefahren bin sei dahin gestellt ;) 

Jetzt zum Splitboard, seit diesem Winter gibt es das XV Magtek als Split eben auch in der selben Länge wie ich sie auch sonst fahre. 
Jetzt bin ich aber nicht ganz sicher ob man bei einem Splitboard auch die selbe Länge fährt wie beim normalen? Kann man da ohne nachzudenken zuschlagen oder bedingt meine Größe bei einem Split eine kürzere Länge? 

Ich hab mich jetzt auch nicht auf das XV festgelegt, was ich jedoch haben will wär die Magne Traction dies eben nicht bei allen Herstellern gibt (Jones, Gnu, LibTech bieten sie auch an). 
Wenn wer sonstige Alternativen hat, ich bin trotzdem offen für alles! 

Jetzt noch zur Bindung, ich hab vorigen Winter schon immer wieder mal bissl recherchiert und die Spark Bindungen wurden da eigentlich sehr oft als sehr gut beschrieben. 
Nachdem ich jetzt wieder bissl gegoogelt hab hab ich dann auf splitboards.eu gelesen, dass die Harscheisenfunktion bei den jetzigen Modellen scheinbar nicht wirklich gut gelöst ist. 
Hat da wer Erfahrungen? Oder wie verhalten sie sich im Vergleich zu einer Voile Light Rail? Nachdem ich als Neuling keine Vergleichswerte hab such ich da eigentlich nur ein gutes (vl etwas härteres) Allround Setup um erste Erfahrungen zu sammeln. 

Wär für etwas Hilfe dankbar ;) 

cheers

Splitsticks

Nach dem du das Rossignol und die Spark ganz vorne anführst gehe ich davon aus das du nicht unbedingt das Günstigste Setup suchst!

Ist zwar ohne Magtec aber ich würd mir auf jeden Fall das System von Splitsticks ansehen (www.splitsticks.com).

Ist meinermeinung mit das beste was man für sein Geld kaufen kann!

Wenns das Magtec sein soll - und etwas günstiger würd ich wenn du mit dem Rossignol gut klarkommst dieses nehmen.

Bei der Bindung - die Spark ist alles andere als schlecht denke ich - die SP Split oder Völkl Splitbaord Bindung (baugleich) sind aber nette alternativen und etwas günstiger.

Schau dich einfach mal kurz im Gear Guide hier um - da findest du alle Daten zu den Verschiedenen Systemen!

Danke für den Einstieg! Ich

Danke für den Einstieg! Ich hab mich mal durch den Gear Guide gewühlt und mir die Sets auf Splitsticks mal angesehen, aber würd auch da mit 1.500€ aussteigen. Bzw. mit 660€ falls ich nur das Board nehme und den Rest selbst draufbau. Um den Preis kann ich mir bei anderen Herstellern die Magtec als Gimmick einfach noch mitnehmen. 

Ich hätt auch gar nichts dagegen irgendwo zu sparen, wichtig is mir halt nur, dass ich wirklich was gutes unter den Füßen hab. Da steigt die Freude beim draufsteigen dann exponentiell mit ;) 

Als Alternative zum diesjährigen XV hätt ich jetzt auch noch das Jones Solution bzw. das GNU Billy Goat aus der vorigen Saison bei ein paar Händlern um ~650€ gefunden. Nachdem ich jetzt nicht glaube, dass da die Technik Quantensprünge gemacht hat in den letzten Monaten wär mir das auch relativ egal ob das Teil 1 Jahr älter ist.  

Ich bin da kein Markenfetischist der nur auf eine schwört und bei den Tests lesen sich halt viele Bewertungen zu verschiedenen Boards trotzdem relativ ähnlich, deswegen wollt ich auch mal im Forum fragen ob vielleicht irgendwer schon live Erfahrungen gesammelt hat mit einem oder mehreren der Boards. 

---

Jetzt nochmal zur Bindung. Ich glaub auch nicht, dass die Spark schlecht ist, da sie ja wirklich sehr oft genannt wird in einschlägigen Foren. Ich bin nur etwas verunsichert durch den Kommentar auf Splitboards.eu zur Afterburner/Magneto 2014/15. Da heißt es, dass die Harscheisen bei den neueren Ausführungen hin und wieder brechen bzw. es ein Nachteil sein soll, dass die Harscheisen nicht an der Bindung montiert sind sondern bei jedem Schritt "mitgeschliffen" werden. 

Als absoluter Neuling hab ich jetzt keinen Vergleich inwieweit das ein Nachteil gegenüber anderen Systemen ist :/

 

cheers

setup

hab das rossi xv split 167 mit spark afterburner und harscheisen, fährt sich wie ein kürzeres board ( ich 174, 75+, plus equipment).

alles super bis auf harscheisen einmal gebrochen,hab aber verbesserte version erhalten (noch nicht im einsatz).

schau dir mal die sp united splitbindung an als alternative.

grundsätzlich bei harschingereinsatz ist ja das man nicht nach hinten oder seitlich wegrutscht, also das sie unten bleiben, was aber beim gehen sehr hinderlich ist, deshalb klappen die beim vorwärtsschritt bei den meisten systemen auf, ausser man kann die ferse fixieren (heellock).

Hab vorher das slidersystem von voile gehabt, ist mir aber extrem auf den nerv gegangen wegen den pins für harscheiseneinsatz, da auf meinem hausberg immer eine stelle ist die hart ist.

Also board super, bindung super, wenn pin dann sp.

 

Klingt ziemlich fein alles.

Klingt ziemlich fein alles. Hätt jetzt in Graz auch einen Shop gefunden wo ich das ganze Setup mit XV 14/15 + SP FT Split + passende Harscheisen und Felle um ~1200€ krieg. Wär jetzt auch vom Preis her ok aus meiner Sicht. 

Danke an euch zwei scho mal für die Tips :D