2 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Erstes Splitboard

Hellou zusammen,

ich bin auf der Suche nach meinem ersten Splitboard und dazu hätte ich ein paar Fragen.
Ich habe mir bisher das Jones Solution oder das Escalator von Korua ausgeguckt und würde dazu vermutlich eine Spark Surge Bindung drauf packen.

Nun wäre meine erste Frage die der Größe, ich bin 185 groß und wiege ca. 80 kg und fahre bisher ein Salomon Board in 158 passt das für Splitboards auch?

Dann die nächste wäre, ob ihr mir empfehlen würdet direkt ein Splitboard in diesem Preissegment zu nehmen oder ob es auch sehr gute günstigere Alternativen gibt, die mir als Splitboard-Einsteiger reichen würden (Bin schon seit vielen Jahren Abseits der Pisten unterwegs und auch lizenzierter Snowboardlehrer) oder ob sich das bare Geld auch für den Einsteiger lohnt?

Dann wäre die letzte Frage ob die "Standard"- Felle von Jones für das Jones Solution hochwertig sind oder ob es evtl. Sinn machen würde sich andere zu holen und zuzuschneiden bzw. zuschneiden zu lassen?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten und beste Grüße aus dem Schwarzwald

Tipps für erstes Splitboard

Hi Kevin,

Hier einige kleine Tipps, die dir hoffentlich bei der Auswahl deines erstes Boards helfen können.
Die Snowboardlänge orientiert sich an Körpergröße und Gewicht. Je größer und schwerer man ist, um so länger sollte Dein Brett sein. Es gibt Web-Seiten, wo du deine Snowboardlänge bestimmen kannst.

Weitere Kriterien sind die Härte und der Flex des Boards. Harte Boards halten super auf der Kante, flattern nicht bei hohen Geschwindigkeiten, haben aber den Nachteil, dass sie ein höheres Können vom Fahrer verlangen.

Also ich empfehle dir einen Freestyleboard zu kaufen. Es gibt sehr gute günstigere Varianten von neuen Boards oder du kannst dir auch ein von Facebookgruppen zum Beispiel auswählen.

Ich hoffe du findest das richtige Splitboard und meine Tipps sind nützlich für dich. Viel Erfolg bei der Suche! :)

Gruß,
Nik