3 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Splitboard Service selbermachen

Da immer wieder die Frage auftritt, wie pflege ich mein Splitboard am besten, hier eine Kurze Übersicht.

Grundsätzlich gibt es die "Niewachser" und die "Wachser". Die Niewachser fahren ein Board bis es durch ist und checken sich dann ein neues.

Beim Splitboard ist das doch etwas anders, hier pflegen die Splitboard-Freunde Ihr Material, auch aus Kostengründen, etwas besser.

Was brauche ich um einen Rundum-Service für mein Board zu machen?

  • Biologisch abbaubares Snowboard- / Skiwachs, der Umwelt zuliebe.
  • Ein altes Bügeleisen oder ein spezielles Wachseisen.
  • Eine breite Abziehklinge, die erleichtert das Entfernen des überschüssigen Wachses.
  • Eine Drahtbürste, um die Struktur wieder zu erneuern.
  • Belagreinigungsmittel, wenn man es verwenden möchte.
  • P-Tex Stifte um Belagschäden auszubessern.
  • Cutterknife um überschüssiges P-Tex zu enfernen.
  • Kantenschleifer, um die Stahlkante wieder fit zu machen

Mit dieser Auswahl an Materialien solltest Du fähig sein, Dein Splitboard wieder in Top-Zustand zu versetzen, wenn es in der vorigen Saison nicht zu sehr gelitten hat.

Wie gehe ich vor?

Zu Beginn reinige ich den Belag, entweder mit einem Tuch, oder mit einem Tuch und Belagreiniger bzw. mit einer Bürste um kleine Schmutzpartikel aus der Struktur zu entfernen. Dann bessere ich mit dem P-Tex mögliche Schrammen oder Furchen aus und lasse es gut trocknen. Wenn möglich eine ganze Nacht. Als nächstes entferne ich mit dem Cutter die überschüssigen P-Tex Reste. Nun beginne ich mit dem Wachsen. Das Bügeleisen auf mittlere Temperatur erhitzt beginne ich den Wachs auf das Splitboard zu träufeln. Ist die eine Hälfte mit genug Wachs versehen, gehe ich mit dem Bügeleisen (nach Möglichkeit kein Dampfbügeleisen) direkt auf den Belag und massiere in langsamen Bewegungen das Wachs in den Belag. Vorsicht, nicht zu lange auf einer Stelle verweilen, denn dann könnte sich der Belag verformen. Diesen Vorgang wiederhole ich mit der zweiten Splitboard-Hälfte und stelle beide Teile über Nacht vor die Heizung. Das fördert das einzehen des Wachses in den Belag. Am Morgen vor der Splitboard Tour nehme ich die breite Abziehklinge, entferne das überschüssige Wachs und danach bürste ich erneut Struktur in das Brett. Das heißt ich mache die vorhandene Struktur frei von dem neu aufgetragenen Wachs. Wenn das erledigt ist kann ich die Kanten schleifen. Gut ich kann die Kanten auch vor dem Wachsen machen und habe somit den Vorteil, dass ich das Board dann draußen abziehen kann. Da hat jeder seine bevirzugte Reihenfolge. Ich stelle den Winkel des Kantenschleifers ein und bearbeite meine Kante, bis kein Grat mehr zu spüren ist und sie sich richtig schön scharf anfühlt. Danach gehe ich auf Tour und genieße den optimalen Kantenhalt und die Gleiteigenschaften meines frisch gewachsten Splitboards. Ach ja beim Wachs gibt es Temperatur unterschiede. Entweder Du wachst immer wenn ein Temperaturbereich unter- oder überschritten wird oder Du nimmst ein mehr oder weniger universal Wachs. Ein Universalwachs hat auch Vor- bzw. Nachteile, worauf ich an dieser Stelle nicht eingehen möchte.

Wenn jemand etwas über seine Fellpflege schreiben möchte, feel free to do it. Wie man den Fellkleber erneuert habt Ihr ja schon gesehen.

Ich hoffe die Info bringt Euch weiter und Ihr habt kommende Saison gute Gleiteigenschaften und guten Kantengriff mit Euren Splitboards.

Über weitere Anregungen freuen wir uns natürlich!

 

Neues Brett und nun

So nachdem ich nach dem Wachsen meines 2013er Bretts probleme mit den Fellen bekommen habe mal eine Frage zu den Details des Brettwachsens..... Neues Brett 2014 und jetzt brauchts den Startservice.

Normalerwiese behandle ich meine Pistenbretter mit mehreren Runden Wachs um die Pooren zu schließen und das Brett für die Saison fit zu machen.

Wie geht ihr mit euren Boards um ?.... welches Wachs verwendet Ihr..... ? habt ihr probleme nach dem Wachsen mit dem kleben der Felle?

 

Gruß

 

Ben

wachsen

Hallo, also eigentlich ist ein neues Brett ja gewachst.

Ein Service beim Neuen brauchst nur wennst spezielle Kantenwinkel willst oder ein Spezialwachs brauchst.

 

Was meinst du mit mehrere Runden Wachs, ich tu 1x heisswachsen, ordentlich abziehen (sonst hast das Wax am Fell) und bürsten, fertig.

Schau dir am besten Wachsanleitung auf wildschnee.de unter blog tipps wachsen an.