2 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Normale Bindung oder Splitboard-Bindung?

Hallo zusammen,

Ich möchte dieses Jahr erstmals einige Snowboardtouren unternehmen und dabei erst einmal so wenig Geld wie möglich ausgeben. Ein Splitboard werde ich mir wohl gebraucht kaufen. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich die Sache mit den Bindungen richtig verstanden habe.

Angenommen ich möchte meine bisherige Bindung mit dem Splitboard benutzen, dann brauche ich so ein Universal Interface, ja?
voile-universal-splitboard-interface

Brauche ich denn dieses Interface sowohl für die Aufstiegs- wie für die Abfahrtsposition, oder schraube ich die Bindung für die Abfahrt direkt aufs Brett, wie bei einem normalen Snowboard?

Angenommen, ich kaufe eine spezielle Splitboard-Bindung, dann kann ich entweder ein Universal-Interface oder ein speziell zur Bindung passendes nehmen, ist das richtig? Wäre in diesem Fall ein passendes Interface dem Universal-Interface vorzuziehen?

Und die wichtigste Frage zuletzt: Wie gross in der Unterschied zwischen einer normalen Snowboardbindung und einer Splitboard-Bindung? Die paar Gramm mehr, die eine herkömmliche Bindung wiegt, sind ja wohl nicht so entscheidend. Lohnt sich die Investition für eine Splitboard-Bindung, oder kann ich damit bis zur nächsten Saison warten?

Re: Normale Bindung oder Splitboard-Bindung?

Wenn Du Deine "alte" Bindung nutzt, dann schraubst Du sie auf die Sliderplatten und nutzt diese sowohl im Aufstieg (Pins fixieren die Platten auf denen deine Bindung montiert ist mit dem Board), als auch bei der Abfahrt (die Platten werden auf die Pucks geschoben und halten das Brett zusammen). Herumschrauben musst am Gipfel nicht.
Mit Splitboardbindungen sparst Du Gewicht, stehst direkter auf dem Board und oft hast Du bessere Eigenschaften im Aufstieg und in der Abfahrt. Fürs Anfangen tuts aber eine gute Freeride Bindung, die Du auf die Sliderplatten schraubst auch.
Melde Dich zum Split and Relax Splitboardtestival im LIVINGROOM Hochkönig an und probier die verschiedenen Optionen selbst... solangs noch Plätze gibt.