Pogo Venado Split

Produktkategorie: Splitboards
Hersteller: Pogo

Saison: 2016/17
Preis (UVP) ab: 1 349€
 (0 reviews)
Lieferumfang: Board, Hooks, Clips

Länge: 167cm  
Gewicht: 2.900g  

Board-Profil (Abb. symbolisch): Hybrid
Splitboard S-Rocker Profile
Rider-Level:
AdvancedExpert

Riding Style / Field of use

Boom-Yeaa, Pogo hat mit dem Venado einen Winterhirschen kreiert mit dem Du aufsteigst wie ein junges Reh und bei der Abfahrt vor Inbrunst röhrst.
Freestyle, 55%
Allmountain, 85%
Powder, 95%
Speed, 75%

Splitboard Test Results  Testinfo

Kritisch sind wir an das neue Board von Pogo herangegangen. Kurz für ein Pogo,  recht breite Nose, dezente Camber starke Tailierung und mittlerer Flex. Naja, mal sehen was es kann hat schon einen ziemlich einzigartigen Shape.

Aufstieg: Schon nach den ersten Aufstiegsmetern bei harter Schneedecke, ging ein "Ohh" durch meinen Kopf. Die Kante hält. Bei der nächsten anspruchsvollen Traverse kam ein "Ahh" dazu, auch traversieren geht 1A, trotz kurzer Innenkante und mäßig ausgeprägter Camber. Nachdem es dann im Pulver weiter ging wurde die Freude immer größer, denn da kamen die wahren Qualitäten zum Vorschein. Es schwimmt oben wie ein Boot auch in pulvrigstem Schnee, es zieht Vorwärts wie auf Schienen und Spitzkehren gehen kinderleicht - ja es ist perfekt ausbalanciert. Jetzt ist es Zeit und es kommt auf den Rucksack "Ahaa" auch das leichte Gewicht spürt man deutlich. Immerhin ist es 167cm lang und wiegt nur 2,9 Kilo bei ernormer Haltbarkeit und lebenslangem Reparaturservice durch die Firma Pogo.

Bei der Abfahrt, zunächst steil und verblasen bin ich kontrolliert und schnell unterwegs, ich bringe mehr Druck, so viel wie ich kann - die Sau äh, der Hirsch hält, es ist kein Ausbrechen zu erreichen. Es wird eng, die Wendigkeit kommt ins Spiel, da waren wir uns nicht sicher doch es wirkt kurz 159 cm geschätzt, ja es ist superwendig und lebendig zugleich. Jetzt bin ich raus aus dem anspruchsvollen Terrain und komme in feinen Pulver, "wow" ich fliege, surfe, fliege, fahre snowboard...  "Wohoo" ziehe meine Turns in voller Länge und ein breites Grinsen in meinem Gesicht lässt sich nicht vermeiden. Es bleibt oben, komme was wolle und ich genieße die Natur. "Uff", jetzt bremst der Nassschnee in den unteren Regionen doch die Nose behält Oberhand, kein Einspitzeln sondern ein ordentlicher Schub nach vorne und dann gleite ich wieder, das Flachstück weiter hinaus als die anderen der Crew. Röööhhhrr der Hirsch ist da!

Schneebedingungen: Alles was man sich im Frühjahr vorstellen kann
Boots: Fitwell Freeride
Bindung: Plum

Riding, 85%
Agility, %90
Edgegrip, %80
Uphill, 80%
Traversing, %75
Weight, %85
Features, 95%
Finishing, %100
Sustainability, %90

Das Venado ist das neuste Powderboard aus dem Hause POGO. Agil, vielseitig und einen Ticken kürzer ist es genau die richtige Wahl für alle, die weder auf die Vorteile eines Powderboards noch auf die Vorteile eines Allmountainboards verzichten wollen. Sich dem verschneiten Gelände in vollem Ausmass widmen, egal ob enge Treeruns oder steile weite Hänge, ordentliche geschnittene Schwünge auf der Piste ziehen, hohe Ollies und legere Butters zaubern und das alles mühelos und bei voller Kontrolle.

An erster Stelle muss ein Powderboard Auftrieb galore bieten und da gibt’s auch keine Ausnahme  beim kürzesten Board der Pogo Powderboard Palette. Dank optimal geformter Schaufelaufbiegung, ordentlich direktionalem Stand und vor allem maximaler Schaufelfläche, ist auch hier freie Spurwahl bei grossen Neuschneemengen möglich. Du bestimmst wo du fahren willst, nicht dein Board wo du fahren kannst.

Der enge Radius des Venado  macht schnelle Manöver möglich, garantiert die Extraportion Kantenhalt in heiklen Geländepassagen und lässt dich auch mit Softboots schnittig carven und dem ausgefeilten Radius Ein- bzw. Auslauf sei Dank, passiert dies nicht auf Kosten der Laufruhe. Der zeitlose Shape mit seinem Fluketail ganz nach Walfisch Vorbild, lässt es auf den ersten Blick nicht vermuten, aber das Venado will gerne auch mal in verkehrter Richtung durch das verschneite Gelände heizen.

Da die Breite eines Snowboards mit am Entscheidendsten für ein optimales Fahrvergnügen ist, wird das Venado in zwei Breiten angeboten. Wie alle POGO Splitboards wird auch das Venado auf Anfrage speziell für dich gefertigt. Im Bindungsbereich schmale Boardhälften für leichteres Aufkanten im Aufstieg, geringes Gewicht, Verbindermontage ohne Schrauben im Belag und seine allgemeinen Stärken machen es zu einem optimalen Begleiter für Schneeabenteuer per pedes.

Dank der optimierten Bauweise ist das Venado leicht und langlebig und wird dir so über viele Jahre immer wieder auf Neue ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu wissen. Für die hochwertige Qualität unserer handgefertigten Einzelstücke stehen wir mit einem lebenslangen Gratis Reparatur Service ein.

Gerne lassen wir dich unser Venado Testboard ausführen, damit du dir ein eigenes Bild von den Qualitäten des Boards machen kannst.

Venado Split in Action uphill:

Pogo Venado Split uphill

 

Downhill:

pogo Venado Split downhill

 

Länge: 167 cm
Breite Mitte: 249 mm (Wide: 265mm)
Breite Vorne: 315 mm (Wide: 328mm)
Breite Hinten: 294 mm (Wide: 313mm)
Kante: 93 cm
Radius: 6.5 m
Nose Lift: 470 mm
Tail Lift: 270 mm