LWD Tirol

Finaler Gipfel der Venter Runde wie man sie am besten mit dem Splitboard macht.
5 Tage über 4 Gipfel und gut 5000hm in einem schönen Bogen durch die Ötztaler Alpen.

Tourendaten
Help? SAC-Level?
Schwierigkeit SAC: SS
 
Gipfelhöhe: 3.768m
 
Starthöhe: 2.755m
 
Höhendifferenz: 1.200m
 
Gehzeit h:min: 6:00
 
Exposition: Süd-Ost,Süd,Süd-West,
 
Beste Tourenzeit: Frühjahr
Anreise:

Talort ist Vent im Ötztal, erreicht wird es über Innsbruck Richtung Bregenz über die Autobahn. Abfahrt Ötztal dann taleinwärts über Sölden bis Vent.

Tourenbeschreibung
Startpunkt:

Vernagt Hütte

Aufstieg:

Man steigt von der Hütte nach Norden bis zur gut sichtbaren Felswand unter dem Vernagt Gletscher auf. Diese umgeht man linker Hand bis man am Gletscher angekommen ist. Über den Gletscher geht es weiter bis zum Brochkogl Joch auf ca. 3400m. Nun folgt man dem Gletscher nördlich des Brochkogl vorbei Richtung Wildspitze bis zum Skidepot auf ca 3650m. Von hier mit Steigeisen weiter zum Gipfel.

Abfahrt:

Vom Skidepot das erste Stück entlang der Aufstiegsspur bis nach der ersten Steilstufe nach dem Felsen auf der linken Seite.
Hier hält man sich links und steigt ggf nochmals kurz zum Mitterkarjoch 3470m auf. Über den Klettersteig kommt man auch im Winter auf den Mittelkar-Ferner. Nun fährt man sich links haltend an der Breslauer Hütte vorbei weiter ins Skigebiet Vent. Und ab ins Tal. Fine.

Kartenmaterial:

AV Ötztaleralpen Weißkugl

Ascent route map (show/hide)



Kommentare

  • Alt
    5. April 2017 - 17:55 Zum Kommentieren anmelden oder registrieren.
    Tourenbericht
    Gruppengröße: 6 und mehr
    Tourenart: SplitboardTourenski
    Lawinenwarnstufe: 2
    Gefahrenpotential: Frühjahrsproblem
    Kommentar / Tourenverhältnisse:

    Leider konnten wir trotz ca. 2 cm Neuschnee nicht auf den Gipfel. Sicht hat es nicht zu gelassen.
    Schneeverhältnisse sind eher mäßig und man kann nur auf die nächsten Tage hoffen.