04 November 2014    

Es ist der 31.Oktober 2014, dass PIEPS Freeride Team trifft sich bei bestem Wetter am Stubaier Gletscher zum alljährlichen Team-Meeting. Neben dem üblichen Team-Talk stehen auch praktische Übungen mit den Geräten und eine Menge Theorie-Input auf dem Programm.

Mit von der Partie sind Gregor Krenn und Stephan Skrobar, die das Team über sämtliche Neuerungen im Bezug auf Software Updates, Funktionalitäten und natürlich auch über den PIEPS Jetforce Airbag Rucksack informieren.

Gerne möchten wir Euch an den maßgeblichen Neuerungen teilhaben lassen und die Informationen brandaktuell mit Euch teilen.

 

Pieps Producte

 

 

Neuerungen PIEPS DSP Pro und PIEPS DSP Sport:

• Check Modus – nach dem Einschalten des Gerätes hat man die Möglichkeit, im Check Modus die LVS Geräte einer Gruppe sowohl auf Funktionalität, als auch auf Abweichungen von der Norm-Sendefrequenz zu überprüfen.

Nur PIEPS DSP Pro:

• Auto-Revert Search-to-Send: Wird das Gerät im Suchmodus für 30 Sekunden nicht bewegt, startet ein von einem akustischen Signal begleiteter Countdown. Unterbricht man diesen nicht, schaltet das Gerät nach weiteren 30 Sekunden automatisch in den Sendemodus zurück. Mit einem anhaltenden akustischen Signal wird verdeutlicht, dass das Gerät nun wieder sendet.


PIEPS empfiehlt, die Auto-Revert Search-to-Send Funktionalität nicht vom Händler aktivieren zu lassen, sondern stattdessen das PIEPS Backup korrekt am Körper getragen, zu verwenden. Ein in der Hand getragenes LVS Gerät kann im Falle einer Nachlawine verloren werden und wird somit nutzlos.

Halte deine LVS Software immer aktuell! Die momentan installierte Versionsnummer wird kurz nach dem Einschalten des Gerätes automatisch am Bildschirm angezeigt.
Alle PIEPS HändlerInnen können ein Software Update durchführen, hier gibt es eine Liste aller Shops.

Pieps Übung

 

Der PIEPS Jetforce Airbag Rucksack:

Der Jetforce von Pieps ist nun fertig für den Verkauf und hat bereits 2 wichtige Branchen-Preise gewonnen, den Fast Forward Award 2014 sowie den ISPO Award Gold 2014.
Der Rucksack wird in 2 Versionen erhältlich sein, als Tour Pro mit 34 Litern und als Tour Rider mit 24 Litern Fassungsvermögen.

Die Vorteile des PIEPS Jetforce gegenüber anderen Systemen sind:

• fortwährende Befüllung des Airbags über eine Zeitdauer von 3 Minuten. Damit wird sichergestellt, dass der Airbag auch im Falle von kleinen Rissen im Material gefüllt bleibt. Nach dieser Zeitperiode wird die Luft automatisch ausgelassen, wodurch eine große Lufthöhle für die verschüttete Person entsteht.

• Nach jeder Auslösung kann der Airbag sehr einfach wieder eingepackt werden und ist somit sofort wiederverwendbar.

• Es ist keine Genehmigung notwendig, um den PIEPS Jetforce an Bord eines Flugzeugs mitzunehmen.

• Der Akku des PIEPS Jetforce kann ganz einfach zuhause neu geladen werden und hält dann für mindestens 4 Auslösungen.

Pieps Jetforce Airbag Rucksack demo

 

Es war ein grandioser Tag, danke an PIEPS!

Danke Stephanie für den Artikel.