30 November 2012    

An den kommenden Advent Wochenenden präsentieren wir Euch vier Episoden von Freeride Deluxe, einer Dokumentation über Skifahren und Snowboarden abseits der Piste. Die erfolgreichsten Freerider aus dem deutschsprachigen Raum bringen Euch die Faszination Tiefschnee näher. Freeride Deluxe zeigt in fazinierenden Aufnahmen die besten Powder Spots Österreichs.

An den kommenden Advent Wochenenden präsentieren wir Euch vier Episoden von Freeride Deluxe, einer Dokumentation über Skifahren und Snowboarden abseits der Piste. Die erfolgreichsten Freerider aus dem deutschsprachigen Raum bringen Euch die Faszination Tiefschnee näher. Freeride Deluxe zeigt in fazinierenden Aufnahmen die besten Powder Spots Österreichs.

by Damüls Tourismus

Credit: Damüls Tourismus

Wissenschafter aus Disziplinen wie Physik, Meteorologie, Soziologie, Sportwissenschaften uvm. versuchen die emotionalen Erlebnisse der Fahrer zu beschreiben und zu erklären. So wird zum Beispiel das Gefühl des „Schwebens über den Tiefschnee“ von Prof. Dr. Thomas Schrefl aufgrund physikalischer Erkenntnisse erklärt. Die international angesehnen Lawinenforscher Dr. Rudi Mair und DI Patrick Nairz geben Einblick in Ihre Arbeit und nützliche Tips wie man die häufigsten Gefahrenmuster im freien Skiraum erkennt.

Zudem werden lokale Besonderheiten der Freeride Gebiete abgehandelt: In St. Anton am Arlberg – der Wiege des Skilaufs wird die Entwicklung des Freeridens aufgezeigt. In Damüls dem schneereichsten Dorf der Welt geht es Rund um das Thema Schnee. Am Kitzsteinhorn stehen innovative Sicherheitssysteme und in Fieberbrunn „Freeriden als Wettkampfsport“ im Mittelpunkt.

In der ersten Episode von Freeride Deluxe führt uns Aline Bock in das schneereichste Dorf der Welt, nach Damüls im Walsertal. Passend zum Ort dreht sich hier alles um die Grundlage für einen guten Freeride Tag: den Schnee

 

Episode 2 von Freeride Deluxe spielt in St. Anton am Arlberg / der Wiege des alpinen Skilaufs. Hier geht es neben Risikomanagement und der richtigen Sicherheitsausrüstung natürlich auch um die Geschichte des Freeridens.

 

Die 3. Episode von Freeride Deluxe führt uns auf das Kitzsteinhorn. Das Gletscher Skigebiet ist Vorreiter bei innovativen Sicherheitseinrichtungen für Freerider: Neben Freeriderouten und der Freeride Infobase steht auch ein LVS Suchfeld bereit.

 

In der Vierten und letzten Episode von Freeride Deluxe dreht sich alles um Freeriden als Wettkampf. Fieberbrunn ist der einzige Tourstop der Freeride Worldtour in Österreich und eines der Highlights auf der Tour.

 

Weitere Infos auf www.freeridedeluxe.com