25 October 2016    

Die Aiguille du Fruit ist einer der beeindruckendsten Berge in Courchevel. Von überall aus dem Skigebiet kannst Du die spitze Nadel des Gipfels sehen und hier im Video wie sie bei perfekten Bedingungen mit dem Splitboard befahren wurde.

Eine Vielzahl von kleinen steilen Coulouirs ist von Courchevel oder Meribel aus erreichbar, aber um den Gipfel der Auiguille du Fruit zu erreichen braucht es genau die richtigen Bedingungen. Du brauchst viel Zeit, guten Schnee und eine Portion an Kletterfähigkeiten. 

Zum Ende der Saison 2015-16 war alles perfekt um die Aiguille du Fruit in Angriff zu nehmen. Also haben wir uns entschlossen es zu probieren.
Nach einer guten Stunde Aufstieg im Hauptcouloir, gelangen wir zu der ewig langen Traverse am Grat. Ca. 100 Meter vor dem Gipfel wurde es uns dann zu schwierig, also sind wir ein Stück abgestiegen um in einer Verschneidung, ca. 15-20 Meter empor zu klettern. Der Gipfelhang ist etwas steiler, ca. 50° und ein wenig exponiert.

Schon seit meiner Kindheit war es ein Traum am Gipfel der Aiguille Du Fruit zu stehen und jeder Tropfen Schweiss war es wert.

Rider: Yorick Vion (Ski) / Blackperl Courchevel (Splitboard)

Sponsors: K2 / RipCurl

Um mit den Locals über die Spitboard Tourenmöglichkeiten zu quatschen, sich über die Bedingungen zu informieren oder einfach um eine Pizza zu geniessen, besucht das Black Pearl Pizza Restaurant in Saint Bon dem ursprünglichen Dorf von Courchevel.